Gebisse und Golfschläger im Fundbüro der Wiener Linien

  • 19.372 Gegenstände wurden 2011 im Bereich der Wiener Linien gefunden - abgeholt wurde nur ein Bruchteil.
    foto: apa/herbert pfarrhofer

    19.372 Gegenstände wurden 2011 im Bereich der Wiener Linien gefunden - abgeholt wurde nur ein Bruchteil.

19.372 Gegenstände wurden im Vorjahr im Bereich der Öffis in der Bundeshauptstadt entdeckt

Wien - Gebisse, zwei Golfschläger, ein Stereo-Receiver, Fahrräder, Kinderwagen, Röntgenbilder und Rucksäcke: Das sind nur ein paar der Highlights, die im Vorjahr im Bereich der Wiener Linien vergessen wurden. Laut einer Aussendung vom Ostermontag bewahrte das Fundbüro der Wiener Linien im Vorjahr insgesamt 19.372 Fundstücke auf. Davon wurden aber nur 4.346 Gegenstände von ihren Besitzern abgeholt.

Betroffene, die im Bereich der Öffis etwas vergessen, haben laut Wiener Linien zwei Möglichkeiten, ihre Wertgegenstände wiederzubekommen: Entweder sie rufen die Fundservice-Hotline unter der Telefonnummer 01/7909-188 an, oder sie richten eine E-Mail-Anfrage an funde@wienerlinien.at. Insgesamt beantworteten die Öffi-Betreiber 2011 mehr als 55.000 Telefonanfragen zu verloren gegangenen Wertsachen. Eine detaillierte Beschreibung des verlorenen Gegenstands sowie Angaben, wann und in welcher Linie er verloren wurde, sind unbedingt notwendig.

Fahrgäste haben zwei Tage Zeit, um ihre Wertgegenstände mit einem gültigen Lichtbildausweis im Fundbüro abzuholen. Nach 48 Stunden werden nicht abgeholte Gegenstände zum Zentralen Fundamt der Stadt Wien gebracht. Dort werden nicht abgeholte Fundsachen nach einem Jahr versteigert. (APA, 10.4.2012)

Share if you care
3 Postings
Ich find ja lustig, dass, wenn man am Montag erfährt, dass man was verloren hat, aber dummerweise ...

... erst am Donnerstag (einziger Tag, wo die nach 3h nachmittags noch offen haben) hinkommt, hat man schon Pech gehabt, das Zeug wurde schon weitergeschickt und wird zum Fundservice der Stadt Wien geschickt - zum Modenapark.

So lernt man den dritten Bezirk vom einem Ende bis zum anderem kennen.

http://www.ki3.at/?art=2664... m-Erdberg-

wahrscheinlich wird das eine oder andere stück nicht vergessen sondern entsorgt.

Ein Dialog im Kundenzentrum Erdberg:

"Iff hab lepfte Woche im 67er mein Gebiff liegenlaffen."

"Kein Problem. Da hätten wir eine kleine Auswahl, probierens am besten selbst, welche ihnen am besten passen!"

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.