Das Wrack wird die nächsten Jahrzehnte wohl nicht überstehen

Ansichtssache
Bild 1 von 17
grafik: apa

Am 15. April 1912 sank die RMS Titanic nach ihrem unglücklichen Zusammentreffen mit einem Eisberg rund 550 Kilometer südöstlich von Neufundland binnen zwei Stunden und 40 Minuten auf den Meeresgrund. Pläne und Ideen zu Ortung und Bergung des Wracks existierten schon kurz nach dem Untergang des Schiffes. Doch die meisten davon waren geradezu utopisch oder schlicht zu kostspielig, um auch nur annähernd realisierbar zu sein. Es sollte über 73 Jahre dauern ehe die Überreste des Ozeanriesen wieder entdeckt wurden.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.