Armee erschießt Flüchtlinge an türkischer Grenze

9. April 2012, 20:04

Opposition: Armee tötet Frauen und Kinder bei Beschuss von Stadt - Kämpfe an Grenze zur Türkei - Keine Anzeichen für Abzug von Soldaten - Rebellen lehnen von Assad geforderte Garantien ab - Annan-Vorschläge sollten ab Dienstag umgesetzt werden

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 579
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
Do 6h soll der Waffenstillstand sein.

http://de.rian.ru/opinion/2... 32934.html

Aber die Rebellen wollten ja keine Garantien abgegeben.

Werden schon sehen, was sie davon haben, wenn sie von EU, USA und Israel ausgebeutet werden.

Was wirklich geschah…

…Die FSA-Söldner hatten -von der Türkei aus operierend, gelenkt und instruiert von ihrem Befehlszentrale in Iskenderun- den syrischen Grenzposten neben dem Flüchtlingslager überfallen und einige syrische Grenzposten getötet.

In dem darauffolgenden Feuergefecht mit den zu Hilfe gerufenen syrischen Unterstützungskräften lag natürlich auch das wenige Meter neben dem Grenzübergang befindliche Lager unter indirektem Feuer - vor allem, nachdem sich die Terroreinheiten wieder auf türkisches Gebiet zurückzogen.



War on 'error, Folge 6699: "Zündlers Länderliste mit Natoderfahrung"

das einzige was die "Rebellen" noch retten könnte wäre eine "Sicherheitszone" in Syrien in dem sich die Terroristen sammeln und neu ausgerüstet werden

Der Vorfall an der Grenze, dokumentiert in Bild und Ton…



http://www.youtube.com/watch?v=SteUoGZSH0w

…Sinngemäß sagt der Sprecher (bitte um evtl.Korrekturen) u.a. Folgendes: "Das ist die syrisch-türkische Grenze und das ist eine Operation der FSA… …Die Absperrung [der Checkpoint an der syrischen Seite der Grenze] wird übernommen…"

Mir kommen die Tränen. Islamisten flüchten mit ihren Waffen, versteckt zwischen Frauen und Kindern, über die türkische Grenze (von den Türken/Nato willig und berechnend aufgenommen), aber wehe Assad wehrt sich!

Bei uns leben Kurden, die vor den "edlen" Türken geflohen sind. Merkwürdig, oder?

Mediale Heuchelei! Die Amis wollen das Öl und die Saudis wollen die Macht in ganz Nordafrika via fanatische Islamisten. Syrien ist der letzte laizistische und linke Staat, bei der das Erdöl verstaatlicht ist. Außerdem leben dort Drusen, Aleviten und Christen - das geht ja gar nicht... !

Soviele Rotstriche hab ich noch nie zu einem Artikel gesehen, obwohl ich doch kein rot/grün sehe!

Ich glaub, ich wurde geheilt! Danke an das Forum!

Posting in eigener Sache

Liebe Leser

es scheint, daß es in Österreich nicht anders ist als in Syrien. Wer, auch in Syrien, versucht die Wahrheit aus den unzähligen Geschichteln herauszufiltern, der wird unweigerlich in die eine oder andere Ecke gestellt.

Man zeiht mich einen Assad-Freund der ich nun wirklich nicht bin. Wurde mir doch schon einmal Ausreise binnen einer Woche in den Paß gestempelt.

Es ist schlimm genug, was sich in Syrien abspielt, da ist es nicht notwendig auch noch eine Lügenpropaganda auf nöchstem Niveau zu produzieren.

Ich lebe in Syrien, weil ich Land und Leute großartig finde. Deshalb habe ich die Angst, daß sich Syrien schön langsam in einen zweiten Irak verwandelt.

LG
PepiBerger
Damaskus

Machen Sie sich nichts draus, so ist das hier in diesem Forum. Die eifrigsten Diskutanten sind wohl diejenigen, die noch nie dort waren, die kennen sich besonders gut aus. Nochmals: Kritik an Berichterstattung = Assad-Fan, nur damit das klar ist! Und Sie können gar nicht in Damaskus wohnen, in diesem primitiven Land gibt's doch gar kein Internet!

Hören sie doch auf mit diesem lächerlichen Schmäh, dass sie in Syrien wohnen.

bist neidig, odrr? verstehe ich, in deinem dorf wird sich nicht viel mehr tun, als dass ein paar gockeln wie du auf drei misthaufen krähen.

behaupten kann das aber in der tat jeder

dass er in damaskus lebe und daher der supereinsichthaber sei. woher soll man wissen, ob das stimmt? jemand, der ein bezahlter oder sonstwie motivierter pro-assad-propagandist ist (und solche gibt es in diesem forum ohne zweifel), würde durchaus nicht unklug handel, dasselbe zu behaupten, um seine eigene glaubwürdigkeit zu erhöhen, auch wenn er zuhause in favoriten oder simmering sitzt.

war das ein..

hasenoehrli-lockungs-posting?

An alle Assad-Freunde,

denen es offenbar in diesem Land zu gut geht: packt Eure Koffer & verschwindet nach Syrien

Hier vermisst Euch niemand

Und du glaubst, bei den fanatischen Islamisten gibt es das Paradies auf Erden *lach*

Die gibt es gar nicht, das sind alles nur `Pixel´

Assad verteidigt sein Volk

gegen eingesickerte und ein paar heimische Terroristen - wo soll da der Fehler sein?

Das ist doch die wichtigste Aufgabe eines Präsidenten, oder?

assad sollte sich langsam in acht nehmen. wenn wieder auf türkische seite geschossen wird, dann werden wir auch uns verteidigen. aber auf nicht so lauwarme art wie es die syrische armee tut. there will be tears!

ich bin auch türke, assad hat vollkommen recht, die akp ist nicht türkisch und hat mit dem türkentum und der türkischen geschichte nichts zu tun, die akp ist eine arabisch-nationalisierende und unter dem deckmantel des islams aggierende partei

hr. assad kann meiner meinung nach diese terroristen bis nach ankara verfolgen ...

die usa tut das ja bis nach afghanisten, ...

wieso sollte das assad also nicht tun dürfen ???

wir verfolgen ja selber die pkk terroristen bis nach syrien und tief in den irak hinein ... gerechtigkeit ist etwas wovon sie @interrupt nichts verstehen, scheint mir.

was sagte einst atatürk: "adalet mülkün temelidir"

wenn sie nicht gerecht sind dann ist das ihr problem, aber ihre täuschende meinung aus der nationialistisch-arabischen ecke heraus zu tätigen ist einfach verlogen

ODER HABEN SIE VERGESSEN, wer den dieses grenzland an israel für 99 jahre verpachten wollte??

ja die akp! ... wieso reden wir nicht über das???

ihr seit kafir, vergiss das nicht..

klar, alles rodscha in Kambodscha!

protestaktion einer mutigen frau in damaskus..

.. nahe dem parlament am ostersonntag; sie hat ein tuch mit dem text „aufhören mit dem töten, wir wollen ein land für alle syrer aufbauen“ inmitten des straßenverkehrs in die höhe gehalten; ihr name ist rima dali, sie und einige der frauen, die ihr applaudiert haben, wurde verhaftet

http://www.youtube.com/watch?v=rHL1lBEKXew

Wens interessiert,

http://static.panoramio.com/photos/sm... 455874.jpg

Das Foto auf Google Maps, das das Parlament zeigen soll.
Auf Wikimapia findet man es hier

http://wikimapia.org/#lat=33.5... 17&l=0&m=b

Unweit davon steht die Statue von Hafez Assad, nördlich.
In der Nähe des Parlaments gibt es tatsächlich eine Al Hamra Strasse.
Woher der Pepi das weiss?

Lieber nackter Affe.....

habe mir das Video

http://www.youtube.com/watch?v=rHL1lBEKXew

angesehen. Ich kenne die Kreuzung, sie liegt an der Scharia Hamra, einer beliebten Einkaufstrasse.

Doch was sehen wir auf dem Video?
Eine Frau mit einem roten Tuch auf der Kreuzung.

Der Text?!? konnte ich keinen erkennen.
Die Verhaftungen, also ich konnte keine sehen.

Vielmehr hätte auf dem Tuch auch stehen können: Wir mit Assad.

Leider wieder ein Filmchen mehr welches man interpretieren kann was man möchte.

Gleichwohl ich weis, daß wegen solcher Aktionen Leute schon inhaftiert wurden.

LG
Pepi Berger
Damaskus

Assad wackelt

- er kann nicht überall gleichzeitig operieren, dazu ist die Anzahl seiner Schergen zu gering.

Ich glaube auch, dass die Türkei, USA bald eingreifen werden und zumindest eine Schutzzone errichtenw erden (um Aleppo).

Ich frage mich, ob eigentlich alle Alawiten Syriens einverstanden sind, dass Assad & Schergen alle großen Sunitenstädte in Schutt und Asche legen und Massenmorde vegehen?

Wo sind die aufgeklärten Sozialisten, Aleviten, Drusen oder Christen etc. in Irak, wurden die nicht von religiösen Fanatikern inzwischen umgebracht oder gewaltsam vertrieben, die einen von wahabit-Taliban und die anderen von iran-Schiiten????

Hier wird eine Diktatur gegen eine andere ausgetauscht, wobei Assad zumindest die Frauen nicht gesetzlich versklavt hat. Der große Unterschied: Syriens Erdöl ist verstaatlicht - und das wollen Amis, GB und Co unter sich "privatisieren". Welche Machthaber dann das Volk drangsalieren ist denen doch egal! (Siehe Libyen...)

Posting 1 bis 25 von 579
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.