Die Titanic in Schwarz-Weiß

Ansichtssache
«Bild 2 von 23»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: library of congress/ap/dapd

Ab 1909 wurden die Titanic (hier links im Bild) und die Olympic in der Belfaster Werft Harland & Wolff parallel gebaut, wobei mit der Olympic etwas früher begonnen worden war; sie lief schließlich ein halbes Jahr vor der Titanic vom Stapel. Ausgelegt für eine bis dahin nicht erreichte Last von 45.000 Bruttoregistertonnen sollten die beiden Schwesterschiffe zusammen mit der später gebauten Britannic im Auftrag der Reederei White Star Line im Pendelverkehr zwischen Southampton und New York eingesetzt werden. Alle drei Schiffe waren in Kollisionen verwickelt - die Olympic war das einzige, das nicht sank. Und das, obwohl sie zwischen 1911 und 1934 in drei Zusammenstöße verwickelt war und einen weiteren sogar absichtlich herbeiführte: 1918, bei einem Einsatz als Truppentransporter, versenkte sie durch eine gezielte Kollision ein deutsches U-Boot. Die Olympic wurde 1935 schließlich abgewrackt.

weiter ›
Share if you care