43.Titel für Celtic Glasgow

6:0-Sieg in Kilmarnock bedeuten fünf Runden vor Schluss 18 Punkte Vorsprung auf die Rangers und frühzeitig die Meisterschaft

Glasgow - Celtic Glasgow hat sich am Samstag mit Stil seinen 43. schottischen Fußball-Meistertitel gesichert. Die Grün-Weißen fertigten Kilmarnock auswärts mit 6:0 ab und beendeten damit endgültig die dreijährige Regentschaft des Erzrivalen Glasgow Rangers. Den Rangers waren wegen Zahlungsunfähigkeit im Februar zehn Punkte abgezogen worden. Fünf Runden vor Schluss liegt Celtic aber zumindest 18 Punkte vor dem Rekordmeister.

Das jüngste Stadtduell Ende März hatten die Rangers zwar mit 3:2 für sich entschieden, Celtic ließ aber nichts mehr anbrennen. In Kilmarnock trafen Charlie Mulgrew (8., 35.) und Gary Hooper (45., 90.) jeweils im Doppelpack sowie Glenn Loovens (16.) und Joe Ledley (88.). Celtic fehlen damit derzeit elf Meistertitel auf die Rangers, die mit deren 54 den Rekord halten. Am 29. April kommt es im Celtic Park noch zu einem direkten Duell. (APA/Reuters, 7.4.2012)

Share if you care