Parade der Jungtiere

Ansichtssache
Bild 1 von 12»
foto: apa/rainer jensen

Eine junge Kegelrobbe liegt in der Nähe von Helgoland. Mittlerweile gibt es in der Nordsee vier Kolonien, darunter eine Kolonie in den Niederlanden, zwei auf Sandbänken nahe ostfriesischer Inseln sowie eine auf der Düne vor Helgoland. Kegelrobben kommen von Ende November bis Ende Januar zur Welt. In den ersten Lebenswochen schützt ein dichtes, weißes Fell den Nachwuchs vor Kälte und Wind.

weiter ›
Share if you care
15 Postings

Kommts mir nur so vor, oder sehen die "Mangusten" heute wie Makis aus?

Ahaha, Tripsdrü gibts ja wirklich!
Dachte das wär so ein erfundenes Dörfl wie Dschibuti oder Unterstinkenbrunn.
Wait..what?

Tierbabys sind natürlich überall awesome. Egal ob in Tripsdrill oder Fucking.

djibouti ist der name eines landes am horn von afrika und zugleich der name von dessen hauptstadt.

Keyn Tapirleyn kleyn ?

wundervolle fotos - danke!!

Mangusten sind Raubtiere (Bild 7)

Das abgebildete Tier ist aber ein Lemur!

woran sieht man das?

volltroll unnötiger

Hat mir meinen Tag verschönert!

Besonders gut gelungen find ich #12!

Da Papagei!

So wos liabs und so wuschelig.

Super Fotos!

auch mein erster gedanke...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.