Flexibler Touch-Sensor für extremere Smartphone-Designs

6. April 2012, 09:40
28 Postings

Dünnere Geräte mit Touchbedienung an den Kanten und stark gebogene Screens möglich

Atmel, Hersteller von Touchscreen-Sensoren wie sie etwa im Samsung Galaxy Note Verwendung finden, hat einen neuen berührungsempfindlichen Sensor vorgestellt. XSense soll Smartphones und Tablets mit neuen Formfaktoren ermöglichen.

Neue Designs

XSense lässt sich stärker biegen als bisherigen Touchscreen-Sensoren und benötigt laut dem Hersteller weniger Strom. In einem Video zeigt Atmel ein paar Design-Konzepte, die sich damit umsetzen lassen sollen. Beispielsweise können Tablets mit stark gebogenen Kanten produziert oder Touchscreens an runden Produkten wie an Armreifen oder Kaffeemaschinen angebracht werden. Auch Touchbuttons an den Kanten von Smartphones sind denkbar.

Die Technologie soll zudem noch dünnere und leichtete Smartphones und Tablets ermöglichen. Das Unternehmen hat seine Sensoren zunächst für Tests an die Hersteller ausgeschickt. Höhere Stückzahlen zur Massenproduktion neuer Geräte sollen im dritten Quartal zur Verfügung stehen. (red, derStandard.at, 6.4.2012)

Link

Atmel

  • Der neue XSense-Touchscreen-Sensor ermöglicht neue Designs. 
    foto: atmel

    Der neue XSense-Touchscreen-Sensor ermöglicht neue Designs. 

Share if you care.