Android 4.0.4: Update bringt Empfangsprobleme

  • Galaxy Nexus: Lost the Connection. Nach Update.
    foto: google

    Galaxy Nexus: Lost the Connection. Nach Update.

Manche Galaxy-Nexus-Besitzer berichten von schwerwiegendem Bug nach aktuellem Update

Googles aktuelle Update-Welle für seine Nexus-Geräte hat in den letzten Tagen noch einmal ordentlich Schwung bekommen. Auch hierzulande scheinen nun bereits ein großer Teil der Nexus-S- und Galaxy-Nexus-Smartphones (im letzteren Fall nur jene mit offiziellem Google-Build, Anm.) ihr Update auf Android 4.0.4 erhalten zu haben. Doch längst nicht alle sind damit auch wirklich glücklich: Wie sich nun zeigt, führt die neue Version auf dem Galaxy Nexus einzelner NutzerInnen zu schwerwiegenden Problemen.

Fehler

So wird in diversen Foren und auch in der Bug-Datenbank von Google über ein Problem diskutiert, wie es kaum unangenehmer sein könnte: Wechselt das Gerät in den Standby-Betrieb, verliert es innerhalb von ein bis zwei Minuten auch vollständig die Netzverbindung, das Galaxy Nexus ist in der Folge also vollständig "offline", kann weder SMS noch Anrufe empfangen. Nach dem Einschalten des Bildschirms ist in solchen Fällen kurz ein "x" über der Signalstärkenanzeige zu sehen, bevor die Netzverbindung automatisch wieder aufgenommen wird. Der Effekt zeigt sich nur im Akkubetrieb, taucht also nicht auf, wenn das Gerät gerade aufgeladen wird.

Viele offene Fragen

Über die Ursache dieses Phänomens tappt die Community derzeit noch vollständig im Dunkeln, zumal es nur bei einem kleinen Teil der NutzerInnen auftritt und auch kein wirkliches Muster zu erkennen ist. Klar ist nur, dass es mit dem Update auf Android 4.0.4 in Verbindung steht. So berichten Betroffene davon, dass der Fehler nach einem manuellen Downgrade auf Android 4.0.2 mit Hilfe der offiziellen Factory Images nicht mehr auftritt. Damit geht allerdings - solange das Gerät nicht bereits entsperrt ist - ein Factory Reset, also der Verlust aller lokal gespeicherten Daten und Einstellungen, einher.

Workarounds

Zur weiteren Verwirrung trägt bei, dass bei manchen NutzerInnen der Wechsel auf ein anderes Radio/Baseband-Image ausgereicht hat - bei anderen aber nicht. So behilft sich die nicht Downgrade-willige Community derzeit auch mit Tipps zu diversen Workarounds, die allerdings alle Root-Berechtigungen benötigen - und einen signifikanten Pferdefuß haben: Indem verhindert wird, dass das Galaxy Nexus in den tiefsten Schlafmodus wechselt, tritt zwar das erwähnte Problem nicht mehr auf, das Gerät verbraucht aber auch wesentlich mehr Strom.

Ausprobieren

Wer herausfinden will, ob er von diesem Problem betroffen ist, kann übrigens auch die App "No Signal Alert" installieren, und das Gerät in Folge nicht am Strom hängen länger im Standby-Modus liegen lassen. Eine Stellungnahme von Seiten Googles gibt es bislang noch nicht. (apo, derStandard.at, 6.4.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 152
1 2 3 4

Android haut ja manchmal bei der Software daneben, aber Apple permanent bei der Hardware (Antennenproblem beim 4er, Akku beim 4s und Hitze beim "neuen" iPad)

Softwareprobleme lassen sich beheben. Hardwareprobleme nicht.

Android ist auch Software - wie soll das für ein Hardwareproblem verantwortlich sein? Dafür, also für die Hardwareprobleme, sind dann Samsung, HTC, Sony, LG, usw. verantwortlich - und sie nehmen diese Verantwortung, zuverlässig für Fehler zu sorgen, zumeist auch sehr lobenswert wahr. Das ist eine der wenigen Sicherheiten, auf die man sich als Konsument zu 100% verlassen kann.

Wen interessieren hier Apple Probleme?

wir reden über ein Android Update.

Bitte beim Thema bleiben.

Meines hat den Fehler.

Wäre das nicht der Fall, hätte ich sagen können "Nicht schlecht für ein "0.0.2-Sprung".
Viel zu langsam das ganze. Viel zu peinlich: wenn es nicht mal auf dem Galaxy Nexus nicht klappt: was will man von anderen verlangen?
Die sollen sich endlich am Riemen reißen ...

Hab bislang keine Probleme...

...allerdings ist meins auch ein "Nexus-S".
Auch keine probleme seitens der Geschwindigkeit (gefühlt ist es sogar schneller geworden, könnten aber auch einfach optische Tricks sein...)

Heute hat mich die Welle auch nassgespritzt

Runterladen und Installieren hat nicht lange gedauert,
auf jedenfall schneller und bis jetzt auch keine
Probleme. Alle Daten noch vorhanden.
Nur das mit den Widgets am Desktop schmeissen
haben sie schlechter gelöst.

- Nexus S -

nexus s

sehr zufrieden, keine Probleme, schneller, Akku hält um einiges länger :)

bei meinem GalaxyNexus keine Probleme nach dem Update...

im Gegenteil.. der Empfang ist besser... (wifi und 2g/3g)

mhmm

vor allem scheint

sich die Laufzeit deutlich verbessert zu haben.

Nehme alles zurück

und behaupte das Gegenteil! Habe gerade als Osterüberraschung Android 4.04 auf mein Nexus S erhalten.

Kein Empfangsproblem am nexus s

Trotz ICS 4.0.4.
Stimmt da etwas nicht mit meinem Gerät? ; -)

Nein, eher stimmt mit deinem leseverständnis was nicht... ;) Betrifft nur das galaxy nexus, und da auch nur eine Minderheit.

Auf meinem Nexus Galaxy funktionierts tadellos.

Nexus S LCD

bekomme ich das OTA update noch wenn ich 4.03 manuell aufgespielt hab?

Danke, dann bin ich mal gespannt wenn es bei mir ankommt. Wie wird den dass gehandhabt von Google wer wann das Update bekommt? Nach ser.Nr. nach Provider?

Offiziell ist es rein zufällig wer wann welches Update erhält.

es folgen

3 posting-seiten voller frickel-selbsthilfe der frickel-selbsthilfe-gruppe,
die obendrein jeden android-google-fehler mit einem "aber apple ist <abwertung>" wehement verteidigen

damit checken sie gar nicht, dass z.b. so einer wie ich auch ein SGS2 mit android verwendet, aber er (=ich) sich für die mitfrickler schämt, weil sie's wiedermal übertreiben und permanent partei ergreifen.

Deppen gibt's OS-unabhängig, Bugs auch.
Sent from my flawlessly working Galaxy Nexus :)

hehe

ohje, mein mitgefühl!

ich hab' es schon in der unterstufe abgelegt, jemanden wegen seines aussehens, oder wegen fehler beleidigen zu wollen, die nichts mit der aktuellen thematik zu tun haben.

ich hab' mal wo gelesen, dass dies unter psychologen als eigene art von irgendeinem defizit klassifiziert wird.

nja, "wehement" is halt schon ein witziger rechtschreibfehler... quasi schon fast freudscher art...

Postings zum schämen gibt es überall, aber die aller peinlichsten sind doch Oberchecker, die meinen sie machen es besser.
Das ist erst zum schämen.

ich hab das update seit gestern und keine probleme. nexus s

was mich ein bisschen nervt ist,

dass mein Nexus S beinhart darauf besteht, die lächerlichen 17 MB per Wlan herunterzuladen. Aber ich bin ja froh, dass ichs überhaupt bekommen hab, ist ja schwieriger als man denkt :)

Posting 1 bis 25 von 152
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.