Nur Valencia schafft das Comeback

  • Valencia konnte als einziges Team einen Rückstand wettmachen.
    foto: dapd/saiz

    Valencia konnte als einziges Team einen Rückstand wettmachen.

  • Auch kein Wunder in Hannover.
    foto: dapd/sohn

    Auch kein Wunder in Hannover.

Die Wunder sind ausgeblieben: Schalke, Hannover und Charkiw sind ausgeschieden, nur Valencia kantert sich nach Hinspiel-Niederlage ins Halbfinale

Hannover- Für die Deutschland-Legionäre Emanuel Pogatetz und Christian Fuchs ist die Mission Europa League am Donnerstagabend im Viertelfinale jeweils gegen spanische Clubs zu Ende gegangen. Pogatetz und Hannover 96 konnten die großen Hoffnungen nicht erfüllen und verloren nach dem 1:2 bei Atletico Madrid auch zu Hause 1:2. Schalke kam ohne den erkrankten Fuchs bei Athletic Bilbao zwar zu einem 2:2, die Elf von Huub Stevens musste nach dem 2:4 im Heimspiel aber die Segel streichen.

Mit Valencia, das AZ Alkmaar 4:0 besiegte, schaffte ein drittes spanisches Team den Aufstieg. In den Halbfinalspielen am 19. bzw. 26. April gibt es damit zwei iberische Duelle. Atletico Madrid trifft auf Valencia, Sporting Lissabon (1:1 bei Metalist Charkiw) bekommt es mit Athletic Bilbao zu tun. Das Finale steigt am 9. Mai in Bukarest.

Zweifache Führung reicht nicht

Schalke, das die Reise ins Baskenland ohne den an einem grippalen Infekt erkrankten Fuchs angetreten hatte, durfte im altehrwürdigen San-Mames-Stadion allerdings kurze Zeit sogar von der Sensation träumen. Klaas Jan Huntelaar nach einem schweren Defensivschnitzer der Hausherren (29.) und der spanische Routinier Raul (52.) brachten die Gäste zweimal in Front, die Basken antworteten ab jeweils postwendend durch Ibai Gomez (41.) bzw. Markel Susaeta (55.).

Hannover, das erstmals seit der Saison 1992/93 wieder auf der europäischen Bühne vertreten war, zeigte gegen Atletico Madrid zwar ein solides Spiel, vermochte über weite Strecken der Partie aber kaum echte Torchancen herauszuarbeiten. Als die Gäste durch Adrian nach gut einer Stunde sogar mit 1:0 in Führung gegangen waren, wurde es in der ausverkauften AWD-Arena von Hannover ruhig. Erst Mame Diouf mit seinem Treffer in der 81. Minute weckte die 44.000 Zuschauer wieder, Radamel Falcao machte mit einem sehenswerten Tor den Sack für die Spanier aber in der 87. Minute endgültig zu.

Valencia zeigt die Zähne

In Valencia war bereits in der Frühphase der Partie innerhalb von nur 135 Sekunden alles gelaufen. Der Franzose Adil Rami erstickte die Hoffnungen Alkmaars mit einem Doppelpack schon in der 15. bzw. 17. Minute, Jordi Alba (56.) und Pablo Hernandez (80.) besiegelten das Schicksal der Niederländer, die mit dem Gesamtscore von 2:5 den Hut nehmen mussten.

Charkiw, das in der Runde der letzten 32 Salzburg an die Wand gespielt hatte, vergab nach dem 1:2 im Hinspiel im eigenen EM-Stadion die große Chance, zumindest die Verlängerung zu erreichen, vom Elfmeterpunkt: Beim Stand von 1:1 scheiterte Cleiton Xavier in der 64. Minute an Lissabons Goalie Rui Patricio, die "Südamerika-Auswahl" der Ukrainer hatte aber schon mit dem Viertelfinaleinzug für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte gesorgt. (APA, 5.4.2012)

Europa League, Viertelfinal-Rückspiele, Donnerstag:

  • Hannover 96 - Atletico Madrid 1:2 (0:0) Hannover, 44.000.
    Tore: Diouf (81.) bzw. Adrian Lopez (63.), Falcao (87.)
    Hinspiel 1:2 - Atletico Madrid mit dem Gesamtscore von 4:2 im Halbfinale
  • Athletic Bilbao - Schalke 04 2:2 (1:1) Bilbao, 39.750.
    Tore: Ibai Gomez (41.), Susaeta (55.) bzw. Huntelaar (29.), Raul (52.)
    Hinspiel 4:2 - Athletic Bilbao mit dem Gesamtscore von 6:4 im Halbfinale
  • Metalist Charkiw - Sporting Lissabon 1:1 (0:1) Charkiw.
    Tore: Cristaldo (57.) bzw. Van Wolfswinkel (44.)
    Hinspiel 1:2 - Sporting mit dem Gesamtscore von 3:2 im Halbfinale
  • Valencia CF - AZ Alkmaar 4:0 (2:0) Valencia.
    Tore: Rami (15., 17.), Jordi Alba (56.), Pablo Hernandez (80.)
    Hinspiel 1:2 - Valencia mit dem Gesamtscore von 5:2 im Halbfinale
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 266
1 2 3 4 5 6

http://www.goal.com/de/news/8... o-schulden

Da fragt man sich doch schon manchmal: Ist das im sinne von fair play. Spanische Teams spielen ganz ohne Frage einen hervorragenden Fußball aber ein kritischer Blick zum " Vater des Erfolges " sollte bei aller Begeisterung schon erlaubt sein.
Kann so etwas auf die Dauer gesund sein für den Fußball ?? Auch gerade in Österreich, die doch gelegentlich auch international Spielen wollen, sollten diese finanziellen Dimensionen schon auch kritisch gesehen werden. Oder glaubt ihr im Ernst österreichische Clubs könnten da mithalten.

also ich persönlich habe ja folgende reihung

1. Spanische Liga

2. Deutsche Liga, Ukrainische, Niederländische, Portugisische

6. Österreichische (wenn nicht sogar darüber zu stellen, da der aktuell Tabellen vierte, nur von den europaleague top 16, geschlagen werden konnte)

:) so is das nun mal, genial freu ich mich auf das nächste Topspiel unsrer Superliiig

aber ernst, aufgrund der Knockoutphase der Europleague auf Ligastärken zu schliesen ist mist.

Also,

Ihrer werten Logik zufolge, müsste dann aber der KSV 1919 unter den Top 16 in Europa kommen, da dieser ja den Tabellenvierten geschlagen hat;-))
Nur wage ich doch zu bezweifeln, dass der KSV unter den Top 16 in Europa kommt;-))

ja sag ich ja , das ist mist

EINFACH PEINLICH

was sich der Pogatec bei beiden Toren geleistet hat. Speziell bei der Zeitlupenwiederholung des Siegestores kommt dies sehr offensichtlich zu Tage...

peinlich diese piefkes, reden sich zuerst ein, sie können mit den grossen der zunft mithalten um dann, nach der unausweichlichen Kollision mit der Realität, mit irgendwelchen Ausreden daherkommen.

aber was solls, so sind sie halt

Die geschundene Piefke-Seele leidet sehr darunter, dass man gegen die Iberer absolut chancenlos ist. Man muss auch verlieren können.

Klar sind die deprimiert, die haben seit über 10 Jahren gar nichts, aber auch wirklich gar nichts gewonnen.

Na, @Mayreder: da haste ja ne ordentliche Spielwiese über Ostern...

...beim Biathlon hat er sich nicht getraut - jetzt halt beim Fußball...!?!

Eines solltest du mir noch erklären: warum dürfen eigentl. Ö-Teams nie an EM, WM, EL und CL´s teilnehmen? Haben die was ausgefressen oder gibts da irgendeine Regel...?!?

PS: D hat nächste Saison wieder 4 CL-Teilnehmer, den Abstand in der 5-J-Wertung zum 4. ITA weiter ausgebaut und zu den vorderen verkürzt...man ist noch den glorreichen FCB dabei, der gegen RM auf Augenhöhe ist....

Im Sommer ist die EM, wo man von unseren Jungs tolle Spiele erwarten kann - ob sie EM werden, weiß man nicht - aber sie werden gut abschneiden...

Und in der neuen Saison mit erneut gestärkten Mannschaften wieder angreifen -> erfreuliche Aussichten für D und viel Ösi-Frust!!

Wo ist das Balli? Such´s Balli!

P.S. Nicht weinen und verzweifeln, wenn die EM für die Deutschen kein polnisches Märchen werden sollte.

weinen und verzweifeln tun dann aber immer unsere deutschenkomplexler, wenn die deutschen doch nicht vor dem halbfinale ausscheiden

...du hast mir jetzt immer noch nicht erklärt, warum die Österreicher nirgends mitsporteln dürfen...im Fußball, im Handball, im Biathlon, im Ski-Langlauf, in der nordischen Kombi, im Schanzenspringen auch nimmer so recht, im alpinen Skifahren schon lang nimmer, in Sommersportarten eh nirgends, ...

Was haben sie eigentlich für einen Frust Österreichern gegenüber? Ist ja schon langsam zum fremdschämen..

...und du hast die Welt erfunden, gell!?!?

Beweis das Gegenteil. ;)

Selbige Frage natürlich auch an "Wo woar mei Leistung?" Könnts ihr eure privaten Streiterein ned via Mail o.Ä. austragen?

...ich antworte nur auf germanophobe österreichische Kampfposter!!

Na bei so manchen Sprüchen die einige User aus dem Nachbarland drauf haben wundert es mich nicht wenn sich bei manchen eine "germanophobe" Haltung entwickeln könnte..

Man kennt es ja: Wie man in den Wald schreit..

sehn sie´s mal umgekehrt - bei dem was wir oft loslassen wundere ich mich immer wieder, warum uns österreicher in deutschland überhaupt noch irgendjemand mag

immer wieder lustig, wenn ich (als wiener) mit dem firmenwagen mit deutschem kennzeichen fahr ... interessant, was man da zu hören bekommt ... und noch interessanter die debilen pappen, wenn man auf wienerisch antwortet.

also in den "Wald schreien"

müßten sie eigentlich mal den Mayreder fragen !

sehr zutreffend

Jetzt macht sogar die Süddeutsche einen auf Standard-User. Schwach. Ganz Schwach.

vergesst den spanischen fussball...

Wenn Ösis über den deutschen...

...Fußball lästern ist das ungefähr so wie wenn Luxemburg über Spanien lästert. Naja, Ihr braucht das wohl, habt ja selbst an eurem Fußball wirklich nix zum angeben. Deutschland hat natürlich die stärkste Liga der Welt, man darf sich durch Statistiken etc. nicht in die Irre führen lassen.

Posting 1 bis 25 von 266
1 2 3 4 5 6

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.