"Kepler" setzt Suche nach erdähnlichen Planeten fort

Ansichtssache5. April 2012, 18:06
13 Postings

NASA verlängert Mission des Weltraumteleskopes wegen des großen Erfolges bis September 2016

Bild 1 von 6
foto: nasa/kepler mission/wendy stenzel

Washington - 61 bestätigte Exoplaneten und 2.321 weitere Kandidaten: Die Erfolgsbilanz des Planetenjägers "Kepler" kann sich sehen lassen. Daher hat die NASA nun grünes Licht gegeben für die Fortsetzung der Suche nach insbesondere erdähnlichen Planeten in der Milchstraße. Die Mission der Sonde sei bis September 2016 verlängert worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde am Donnerstag auf ihrer Internetseite mit. "Es gab einen kontinuierlichen Fluss neuer Funde", heißt es in einer aktuellen NASA-Bewertung, die als Grundlage für die Verlängerung diente.

weiter ›
Share if you care.