Eine Prise "Ice Cream Sandwich" für ältere Android-Geräte

5. April 2012, 13:27

Neue Versionen Google-eigener Apps bringen bisher Android 4.0 vorbehaltene Funktion auch für frühere Releases

Mit Android 4.0 hat Google vor einigen Monaten eine vor allem in Hinblick auf das User Interface grundlegend überarbeitete Version der eigenen Software präsentiert. Dank parallel dazu veröffentlichten Style Guidelines hofft man die Entwicklung von deutlich konsistenteren Android-Apps zu fördern. Allerdings trifft dieser Ansatz bisher auf eine wenig freundliche Realität, stellt "Ice Cream Sandwich" (ICS) doch - allen aktuellen Zuwächsen zum Trotz - weiterhin ein Randphänomen im Android-Ökosystem dar.

Kompatibel

Doch um die Vorteile von Ice Cream Sandwich verwenden zu können, müssen EntwicklerInnen ihre Anwendungen nicht notwendigerweise auf Android 4.0 beschränken, immerhin gibt es einige Kompatibilitätsfunktionen, mit denen sich einzelne APIs schon in älteren Versionen des mobilen Betriebssystems einsetzen lassen. Und hier möchte Google wohl gerade so etwas wie Vorbildwirkung entfalten: Eine Reihe der eigenen Android-Apps wurden jetzt mit Updates versehen, die allesamt das Ziel haben, bislang ICS vorbehaltene Funktionen zu weiterer Verbreitung zu verhelfen.

Gmail

So wurde etwa die Gmail-App aktualisiert, womit die "Android-4.0-Experience" nun auch unter der Version 3.2 "Honeycomb" verfügbar ist. Konkret gehören dazu die Swipe-Gesten um zwischen einzelnen Anwendungen zu wechseln, die Möglichkeit die letzten 30 Tage für die Offline-Nutzung zu synchronisieren, sowie individuelle Benachrichtigungen für einzelne Labels. Android 2.2/2.3-NutzerInnen dürfen sich zumindest über Performance-Verbesserungen und ein neues Label-API für externe EntwicklerInnen freuen.

Street View

Bei Street View kommt der bislang nur in Android 4.0 genutzte Action Bar jetzt auch bei älteren Softwareversionen zum Einsatz. Und bei der - in Österreich nur auf manchen Geräten bzw. über Umwege verfügbaren - Play-Books-App hat man das Interface der ICS-Version auch unter Android 2.2/2.3 übernommen, dies samt der 3D-Animation beim Seitenwechsel. (apo, derStandard.at, 05.04.12)

Share if you care
4 Postings

i9000 + SlimICS 3.2 + Icy Glitch + KK4 Modem = perfekt.

Mein GB Gmail 2.3.6 ist laut Store aktuell - und schaut so gar nicht nach ICS aus...

Ich zitier einfach mal:

"So wurde etwa die Gmail-App aktualisiert, womit die "Android-4.0-Experience" nun auch unter der Version 3.2 "Honeycomb" verfügbar ist."

ooops - wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Sorry.

Toll - Honeycomb - da haben dann eh geschätzte 3% was von den Neuerungen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.