Das Auto als Kunstobjekt

Ansichtssache
8. April 2012, 13:11

Das Lentos Kunstmuseum in Linz wird zum Parkplatz, auf dem sich künstlerische Vehikel ein Stelldichein geben.

Vor dem Lentos hängt eine Auto-Skulptur in den (Gummi-)Seilen und wartet auf Rotationswillige. Drinnen dann ein Füllhorn an Ideen, Ölwanne einmal anders etwa oder Kleinbus à la Tausendfüßler (Bild 6 im Hintergrund). Auch der Trabi mit "Kapital"-Lesung (Bild 5) darf nicht fehlen, das spiegelreflektorische Citymobil Smart (Bild 3) natürlich auch nicht. Das Rote (Bild 5) ist übrigens kein Ferrari, sondern ein: Fahrradi.

foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger
foto: andreas stockinger

(Anderas Stockinger/DER STANDARD/RondoMobil/April 2012)

Share if you care
3 Postings

coole sachen dabei :)

*) der crash mit den holzspreisseln
*) der alte, mit "Wasser" gefüllte SL
*) der spiegelnde Smart - waer interessant, mal damit in der stadt rumzufahren ;)

i glaub, i schau da mal bald vorbei

der schwarze trabi ist cool :-)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.