Paramount-Filme über YouTube und Google Play abrufbar

5. April 2012, 11:39

500 Filme - Nur in den USA und Kanada - Fünf der großen sechs Studios damit auf YouTube vertreten

Google hat sich mit Paramount geeinigt und bietet in den nächsten Wochen beinahe 500 Filme des Studios zum Verleih auf YouTube und Google Play an. Allerdings nur in den USA und Kanada. Damit hat Google fünf der sechs großen Hollywood-Studios im Portfolio. Nur Fox ist nicht dabei. Außerdem wurden Verträge mit zehn kleineren Studios abgeschlossen.

Ausweitung auf mehrere Länder

Im YouTube-Blog kündigte Malik Ducard, Director of Content Partnerships bei YouTube, an, dass der Leihservice noch dieses Jahr auf weitere Länder ausgedehnt werden soll. Der Deal mit Paramount kommt etwas überraschend, da Google sich mit Viacom, der Mutterkonzern von Paramount, seit 2007 in einem Rechtsstreit befindet. Viacom wollte eine Milliarde US-Dollar Schadenersatz, weil YouTube-Nutzer Videos hochgeladen haben, auf die Viacom das Copyright hat. Als das Gericht 2010 zu Gunsten Googles entschied, ging die Paramount-Mutter in Berufung. (soc, derStandard.at, 05.04.2012)

Share if you care
15 Postings

nur kein stress, liebe filmindustrie. lasst euch zeit. wir europäer warten gerne noch 10 jahre auf einfache möglichkeiten filme legal auf digitalem weg zu bekommen.

wie verdammt recht sie haben!

Liebe Film-Industrie-Idioten - ich täte euch ja Geld dafür bezahlen, damit ich On-Demand auf Youtube aktuelle Kinofilme schauen kann, aber nein, ihr wollt mir das ja hierzulande nicht ermöglichen.

in österreich ist es nachwievor über illegale wege filme zu konsumieren..

danke nochmals liebe verwertungsindustrie, dass irh hier einen markt einfach links liegen lässt und euch auf die kriminalisierung und strafrechtliche verfolgung potentieller kunden versteift.

über illegale wege ???

es ist doch im ösiland nach wie vor NICHT illegal filme und/oder musik runterzuladen (sofern man nichts hochlädt bzw. verbreitet).

oder hab ich da etwas missverstanden?

ja klar..

ich hätte hier illegal unter anführungszeichen stellen sollen... ;)

oder die Überschrift

oder das gesamte Posting
vor dem Abschicken nochmals lesen sollen.

hoffentlich...

...auch bald bei uns. um halbwegs aktuelle blockbuster anschauen zu können muss man derzeit leider manchmal zu illegalen Methoden greifen....

filme gehen ja noch. worüber ich mich viel mehr ärgere sind aktuelle US Serien...

Vorher

wird der Papst Kondome legalisieren als dass so ein Portal zu uns kommt!

der papst wird kondome legalisieren wenn ein pfarrer eins braucht für seine kleinen helferleins

Eben - Wenn kleine Buben schwanger werden.

psssst

anonymox firefox plugin ;D

böser Bub

VDS is watching you

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.