Das Schlusslicht

6. April 2012, 17:00
2 Postings

Bubi bemüht sich seit zehn Jahren auf der Beliebtheitsskala im Betrieb endlich vom vorletzten auf den letzten Platz abzurücken

Wer auf Urlaub geht, ist selbst schuld. Die Auftragslage in Bubis Firma ist zwar nicht gerade rosig. Sobald er aber einen Tag nicht im Büro sitzt, weil sich blöderweise die rechtliche Lage noch immer derart gestaltet, dass selbst den prekären Werktätigen ein Anrecht auf der Resignation gewidmete Erwerbspausen zugestanden werden, läutet das iPhone Sperrfeuer.

Es werden sämtliche Mail- und Sprachboxen mit dringlichen Appellen bezüglich Rückmeldung zugemüllt. Dabei bemüht sich Bubi im Betrieb seit zehn Jahren rechtschaffen, auf der Beliebtheitsskala endlich vom vorletzten Platz zum Schlusslicht abzurücken. Wenn es Bubi nämlich gutgeht, dann geht es ihm nicht gut.

Es blinkt und klingelt

Während Bubi also verzweifelt versucht, in einer Landgemeinde eine US-Fantasyserie zu streamen und wegen der Qualität der Ruckelbilder fast wahnsinnig wird, während draußen im Garten des Dichterfürsten der Winter den Osterferien trotzt, blinkt und klingelt es ganz gewaltig. Wie verzweifelt, so Bubi, müssen die in der Bude eigentlich sein, wenn sie unbedingt mich erreichen wollen?

Das Schaurige an der Schulpflicht und den Ferien ist ja, dass sämtliche Leute, die sich fortgepflanzt haben, so tun, als zähle es zu einem menschlichen Grundrecht, mit den Kindern auf der faulen Haut zu liegen. Wer den Weiterbestand seiner Art aus gutem Grund verweigere, ziehe dabei immer den Kürzeren und werde mit lästigen beruflichen Ansinnen belästigt. Bubi schaltet alles ab. Jetzt läutet das Festnetztelefon des Dichterfürsten: "Was bekomme ich, wenn ich sage, dass du nicht da bist?", wird Bubi gefragt. "Billig wird das nicht." (Christian Schachinger, Rondo, DER STANDARD, 06.04.2012)

  • Bubi schaltet alles ab. Jetzt läutet das Festnetztelefon des Dichterfürsten.
    foto: photodisc

    Bubi schaltet alles ab. Jetzt läutet das Festnetztelefon des Dichterfürsten.

Share if you care.