Müller 14. im Scratch-Rennen

Melbourne - Staatsmeister Andreas Müller hat am Eröffnungstag der Bahnrad-WM in Melbourne im Scratch-Rennen Platz 14 belegt. Der ehemalige WM-Dritte und gebürtige Deutsche führte bis zur letzten der 60 Runden als Solist, wurde aber noch durchgereicht. Den Titel sicherte sich Ben Swift. Dessen britische Landsmänner sorgten in der Mannschaftsverfolgung wie die deutschen Damen im Teamsprint für neue Weltrekorde.  (APA, 4.4.2012)

Share if you care
1 Posting

couragierte leistung von Andreas Müller! war toll anzusehen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.