We no speak Americano

Ansichtssache

Fiat Freemont: Was einmal ein Dodge war, probiert es jetzt unter italienischer Flagge noch einmal

Bild 1 von 8
foto: christian fischer

Dieses Auto hat es bereits einmal am europäischen Markt probiert, damals hieß es Journey, die Marke war Dodge, also klar amerikanisch mit allem, was dazugehört, ein Säufer, weiches Fahrwerk, lauter Motor. Der Wagen ist bei uns gescheitert. Mittlerweile hat sich der Fiat-Konzern Chrysler einverleibt, jetzt kommt der gleiche Wagen noch einmal bei uns auf den Markt, jetzt heißt er Freemont, die Marke ist Fiat.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.