Ashton Kutcher soll Steve Jobs verkörpern

Dreharbeiten zum Indie-Film "Jobs" starten im Mai

Ein Film über den Apple-Mitgründer Steve Jobs war eigentlich unvermeidlich. Und wer könnte den verstorbenen Visionär besser mimen als der Twitter-König und neuer "Two and a Half Men"-Darsteller Ashton Kutcher? Dies dachte sich zumindest Joshua Michael Stern, Regisseur des geplanten Films mit dem simplen Titel "Jobs", der Kutcher die Hauptrolle gab, berichtet das Magazin Variety

Produktionsstart im Mai

Der Film soll das bewegte Leben von Steve Jobs beleuchten, von seinen Anfängen als "eigenwilliger Hippie bis hin zum kreativen Apple-Gründer", heißt es weiter. Im Mai soll mit den Dreharbeiten begonnen werden. 

Kein Aprilscherz

Um die Glaubwürdigkeit des Berichts, der am 1. April erschien, zu unterstreichen, twitterte Variety-Journalist Jeff Sneider: "Leute, glaubt ihr wirklich, meine Redakteure würden mich Aprilscherze auf der Homepage posten lassen?" Die Meldung soll auf dem Cover der folgenden Variety-Ausgabe erscheinen. (ez, derStandard.at, 02.04.2012)

Share if you care