Direktor ohne Direktion

16. Juni 2003, 19:20
4 Postings

Mehr als ein Jahr ist Ronald Schwärzler, der erste ORF-Online-Direktor, schon im Amt, und noch immer hat er keine gültige Organisationsanweisung ...

... für seinen kaum zwei Dutzend Mitarbeiter zählenden direkten Einflussbereich. Der erste Anlauf dazu scheiterte vorerst an Betriebs-und Redakteursrat: Er gefährde das Redakteursstatut des ORF. Zudem wurde der Radiobetriebsrat nicht gefragt, obwohl ihm zugeordnete Teletext-Mitarbeiter betroffen wären. Demnächst wird darüber verhandelt.

Diesen Montag immerhin beriet die zuständige Redakteursversammlung über erste Bereichsleiter der Abteilung 2 der Onlinedirektion. Die Gesamtleitung dieser für Inhalte zuständigen Hauptabteilung (OD2) wurde wegen des Protests der Räte gar nicht erst ausgeschrieben. Das ersparte diesem Job das Schicksal der zuvor ausgeschriebenen Leitung OD1 für Finanzen und Recht: Darum bewarb sich nach STANDARD-Informationen niemand, auch nicht Schwärzlers dafür vorgesehener Vize Josef Lusser. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 17.6.2003)

Share if you care.