Der nette Typ vom Schreibtisch nebenan

16. Juni 2003, 20:24
posten

Laut Umfrage geht jede zweite Deutsche fremd - dabei bekommt sie Arbeit, Ehe, Kinder auch noch unter einen Hut

Hamburg - Jede zweite Frau in Deutschland ist nach einer Umfrage zumindest ein Mal untreu. Jede fünfte zwischen 25 und 35 Jahren hat sogar schon zwei bis drei Seitensprünge hinter sich, ergab die Befragung von mehr als 1.400 Frauen und Männern durch das Hamburger Gewis-Institut im Auftrag der Frauenzeitschrift "woman".

Die Sozialwissenschaftlerin Ingrid Weichelt von der Universität Tübingen sagte dazu: "Frauen sind ganz einfach die besseren Manager. Sie bekommen schon Arbeit, Ehe, Kinder unter einen Hut. Der Liebhaber ist da nur eine weitere Organisationsaufgabe."

Kennenlernen im Beruf

38 Prozent aller untreuen Frauen lernen ihren Liebhaber im Beruf kennen. Jede Fünfte sucht online nach einem Mann. Gesucht seien dabei vor allem gebundene Männer. "Single-Männer akzeptieren den Part des Liebhabers nur für kurze Zeit, dann wollen sie die Nummer eins werden. Da haben es die Frauen mit einem verheirateten Mann sehr viel einfacher", sagte Weichelt laut "woman".

Wird die Affäre entdeckt, bedeutet das laut Untersuchung für jede zweite Beziehung das Aus. Zwölf Prozent der Frauen probieren dann, mit ihrem Geliebten eine neue dauerhafte Partnerschaft einzugehen. Aber das klappt nur in den wenigsten Fällen. "Bei ganzen vier Prozent funktioniert der Wandel vom Liebhaber zum Lebenspartner", meint die Forscherin. (APA/dpa/AP)

  •    Frauen sind angeblich die besseren Manager. Zeit für einen Flirt zwischendurch timen sie offenbar perfekt.
    photodisk

    Frauen sind angeblich die besseren Manager. Zeit für einen Flirt zwischendurch timen sie offenbar perfekt.

Share if you care.