"Handelsblatt" gibt Doppelspitze der Redaktion auf

16. Juni 2003, 16:37
posten

Bernd Ziesemer künftig alleiniger Chefredakteur - Mehr als 70 Mitarbeiter sollen gekündigt werden

Die deutsche Wirtschaftszeitung "Handelsblatt" gibt im Zuge des geplanten Abbaus von rund 70 Stellen in der Verlagsgruppe seine Doppelspitze der Redaktion auf.

Bernd Ziesemer werde die "Handelsblatt"-Redaktion künftig als Chefredakteur alleine führen, teilte die zum Stuttgarter Holtzbrinck-Verlag gehörende Verlagsgruppe Handelsblatt am Montag mit. Der bisher gleichberechtigte Chefredakteur Thomas Knipp werde ab dem ersten August die Funktion des Chefredakteurs International mit Sitz in Frankfurt übernehmen und dabei vor allem die Kooperation mit dem "Wall Street Journal Europe" verstärken.

Mehr als 70 Mitarbeiter sollen gekündigt werden

Am Montag erläuterte die Verlagsleitung den Mitarbeitern in einer Betriebsversammlung den geplanten Stellenabbau, nachdem sich die Lage auf dem Anzeigenmarkt zu Beginn dieses Jahres noch einmal verschlechtert hatte. Demnach sollen mehr als 70 Mitarbeiter betriebsbedingt gekündigt werden, nach Angaben aus Unternehmenskreisen davon knapp 30 Redakteure. Das Gros der beschlossenen Kündigungen betrifft den Angaben zufolge den Anzeigenbereich und die von der Gruppe betriebene Wirtschaftsdatenbank Genios. (Reuters/APA)

Share if you care.