Arianespace streicht 100 von 350 Arbeitsplätzen

16. Juni 2003, 16:01
posten
Le Bourget - Der europäische Raketenbetreiber Arianespace streicht 100 seiner 350 Arbeitsplätze. Der Stellenabbau habe durch die jüngsten Minister-Entscheidungen zur Fortführung des Ariane-Programms noch "begrenzt" werden können, betonte Arianespace-Chef Jean-Yves Le Gall am Montag beim Luft- und Raumfahrtsalon in Le Bourget nördlich von Paris. Die Mitgliedstaaten der europäischen Raumagentur ESA hatten Ende Mai beschlossen, ihr Raketenprogramm trotz des Scheitern der bisher stärksten Trägerrakete "Zehn-Tonnen-Ariane" bei ihrem Jungfernflug im Dezember fortzusetzen.(APA)
Share if you care.