One schließt WLan-Abkommen mit funknetz.at

16. Juni 2003, 14:54
posten

Insgesamt 300 WLan-Standorte geplant - Start "innerhalb des nächsten Monats"

Der dritte heimische Mobilfunkanbieter One hat über seine Tochter eWave einen weiteren WLan-Vertrag unterzeichnet. Nach den metronet-Hotspots (Orten mit drahtlosem Internetzugang) wird auch funknetz.at 48 Standorte einbringen, teilte One am Montag, in einer Presseaussendung mit. 32 davon werden über nationales Roaming mit Vorarlberg online abgewickelt, außerdem sollen heuer noch 90 Agip-Tankstellen einen drahtlosen Internetzugang bekommen.

Damit werde One "vom Start weg mit insgesamt rund 300 Standorten seinen Kunden das dichteste WLAN-Hotspot-Netz aus einer Hand anbieten können". Weitere Kooperationen sollen folgen, erklärte One-Chef Jorgen Bang-Jensen. Konkreten Starttermin wollte der Mobilfunker nicht nennen, "innerhalb des nächsten Monats" soll das WLan-Angebot aber den Kunden zur Verfügung stehen, so One auf APA-Anfrage. (APA)

Share if you care.