Frauen bevorzugen große Männer

16. Juni 2003, 11:58
15 Postings

Französischer Soziologe sieht Betroffene als "Objekt ehelicher Diskriminierung"

Paris - Frauen bevorzugen große Männer. Das fand der französische Soziologe Nicolas Herpin heraus, der das Privatleben und die beruflichen Karrieren von Männern unter 1,70 Meter untersucht hat. 40 Prozent von ihnen führen noch im Alter von 30 bis 39 Jahren ein Singledasein, bei hoch gewachsenen Franzosen über 1,80 Meter sind es dagegen nur 25 Prozent.

Keine gute Partie

Die Größe der Männer habe einen deutlichen Einfluss auf ihr Zusammenleben mit Frauen, und das sei nicht auf ihre soziale Herkunft zurückzuführen, bilanzierte Herpin der Zeitung "Le Monde" zufolge, die über die Studie in ihrer Samstagausgabe berichtete. Da auch ihre Karrierechancen schlechter seien, erschienen die Kleingewachsenen der Damenwelt in der für die Paarbildung entscheidenden Zeit offenbar nicht als "gute Partie".

Männer mit geringer Körpergröße drohten mehr und mehr "Objekt ehelicher Diskriminierung" zu werden, befürchtet der Soziologe des staatlichen Statistikamts INSEE nach Angaben der Zeitung. Ausnahmen wie Napoleon Bonaparte dürften die Regel wohl nur bestätigen. (APA/AP)

Share if you care.