Terror-Szenario: Washington als Ziel eines nuklearen Anschlags

Ansichtssache1. April 2012, 22:06
67 Postings

Außerdem: Sonne ist größer als gedacht, Planeten auf der Flucht, ein schaurig-schöner Verfall und ein winzig kleines Flusspferd

Bild 1 von 23

Frühe Federn

Zunächst hielt man die Strukturen für Blätter, die zufällig gemeinsam mit einem kleinen Reptil versteinert wurden. Mittlerweile weiß man allerdings, dass die fächerförmig angeordneten Abdrücke tatsächlich von Feder-ähnlichen Organen stammen - es sind damit die ältesten bekannten Feder-Vorläufer überhaupt. Das nur wenige Zentimeter kleine Reptil Longisquama insigni lebte während der Trias vor 230 Millionen Jahren und trug die Anhängsel wie Elfenflügel als lange auffallende Büschel auf dem Rücken. Zwar waren die Gebilde nicht so komplex aufgebaut wie moderne Federn, sie entwickelten sich aber aus den selben Anlagen. Welchen Zweck das Pseudogefieder hatte, ist allerdings noch ungeklärt.

weiter ›
Share if you care.