Logistiker stehen vor großen Problemen

Hintergrund

Allein die Bundeswehr mus 6000 Container transportieren - Kein direkter Zugang zum Meer - Run auf Frachtflugzeuge

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

  • Trucks im Camp Arafjan in Kuwait: Sie waren im Irak in Verwendung, wurden nach dem Abzug von dort aber nach Kuwait verfrachtet. Dort werden sie nun repariert und gereinigt, bevor sie entweder nach Afghanistan oder zurück in die USA gebracht werden.
    foto: reuters/caren firouz

    Trucks im Camp Arafjan in Kuwait: Sie waren im Irak in Verwendung, wurden nach dem Abzug von dort aber nach Kuwait verfrachtet. Dort werden sie nun repariert und gereinigt, bevor sie entweder nach Afghanistan oder zurück in die USA gebracht werden.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.