FDP verblüfft in Umfrage

28. März 2012, 08:43

Bester Wert seit Anfang Oktober 2010

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.
Share if you care
5 Postings
Schüttiporter

Statistik ... Konfidenzintervall ... Standardfehler ...

1 Prozentpunkt ist nichts.

verblüfft wäre ich bei sagen wir 10% mehr in einer umfrage

völlig unsinnig, aus EINER umfrage, in der die fdp um EINEN prozentpunkt raufklettert (bei 2,5% schwankungsbreite), irgendeine tendenz herauszulesen. oder irgendeine verblüffung.

Hui, da wollen die Medien der FDP noch Leben einhauchen!

Aber die Realität sieht anders aus.

Bye, FDP, es wird euch keiner vermissen!

+1% bei Fehlertoleranz von 2,5% - bitte verschwendet meine Zeit nicht mit so einem völlig sinnfreien Artikel!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.