Jahreswechsel in Malaysia

Ansichtssache | Sebastian Gypser, Martin Lion
2. April 2012, 09:26

Sebastian und Martin feiern Silvester in Malaysia und trennen sich nach sechs Monaten zum ersten Mal, um eigene Wege zu gehen. Wir gehen mit

Bild 1 von 23»
foto: sebastian gypser/martin lion

Ja, wir sind immer noch spät dran mit unseren Reiseberichten, denn dieses Foto stammt vom 24. Dezember 2011. An diesem Tag, im Volksmund auch Weihnachten genannt (den Abend verbringen wir übrigens Chicken Wings schnabulierend bei KFC ... also schwerst romantisch), überqueren wir die Grenze zwischen Thailand und Malaysia. Nach einem wundervollen Monat in Thailand sind wir schon gespannt, was uns nun erwartet.

weiter ›
Share if you care
10 Postings

Kommt man jetzt eigentlich schon durch Myanmar durch?

Malaysien ..

Manche Fotos sind schon lustig und die Kommentare dahinter auch..
'OneMalaysia' klingt supernett ist aber in Wirklichkeit nicht mal das Zeichen wert...
Die Malayen sind die Volksgruppe die bevorzugt wird, sowohl in der Schule als auch im Studium, es gibt kaum andere Ethnie in der Politik weil es schier unmöglich ist, es ist ein muslimisches Land mit Scharia als Gesetz, Mischehen zwischen Ethnien sind mit Muslimen per Gesetz verboten (der andere Partner muss Muslim werden). Korruption im Staatsapparat ist an der Tagesordnung, die regierende Schicht und deren Verwandte haben sich damit guten Reichtum 'erarbeitet'.

War vor kurzem in Malaysia

und das "number 1" eingefärbt in der malayischen Flagge habe ich eigentlich nur auf Werbeplakaten und im Werbefernsehen gesehen, und zwar als Hinweis dass das beworbene Produkt als Nummer eins (meistverkauft) in Malaysia gilt.

Habe Malaysia mehrmals bereist (erstmals 1987) und die Islamisierung schreitet voran. Erst vor wenigen Jahren wurde ofiziell die Ehe mit mehreren Frauen erlaubt, vor dem Schariagesetzt sind Ungläubige und Frauen von Haus aus benachteiligt. Ohne die geschäftstüchtigen Chinesen und Inder wäre M. ein Entwicklungsland und kein Schwellenland. Wenn man sich mit Chinesen oder Indern unterhält kommt auch der Hass auf die Bumis zum Vorschein welche oft ein Herrenmenschengehabe an den Tag legen.

Trenkwalder=Sklavenhalter

Muss auf jedem 3. Foto der Sponsor Trenkwalder ("Leiharbeiter---Sklavenhalter) erscheinen!
Hier sieht man welches Geistes diese 2 sg. Motorradhelden sind!
wünsch euch alle 100 km einen platten!

echt coole unternehmung aber

drei monate delay ist für einen blog schon witzig. vielleicht solltet ihr lieber ein buch schreiben ;-)

Auf ihrer Webseite sind sie halbwegs aktuell...

Die CO2 Bilanz..

..nach einem Asien-Trip mit Motorrädern ist extrem schlecht! Wie lange darf man dann nur mehr mit Öffis fahren??

ich bin gerade erst auf diesen blog gestoßen aber ihr seids eine echte inspiration..... keep rollin!!

ich habe ein packung gilette einwegrasierer bei mir herumliegen. darf ich sie euch schicken? bitte die adresse posten!

Tolle Reise! Nur zwei Anmerkungen:

1. Ihr wart bei eurem Abstecher nicht in einem Dschungl, sondern in einer Palmplantage.

2. Der Zusammenhalt der Ethnien ist bei weitem nicht so harmonisch wie man glauben möchte.

Viel Spaß noch in Chile!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.