Rote Nasen Clowndoctors starten neues Programm

26. März 2012, 14:27
  • Die Clowndoctors.
    foto: rote nasen

    Die Clowndoctors.

Karawanen Orchester - Musiktheater für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Die Rote Nasen Clowndoctors haben mit Schirmherr Gesundheitsminister Alois Stöger ihr neues Programm präsentiert. Das Karawanen Orchester ist das erste Clownprogramm in Österreich, das speziell auf die Bedürfnisse von mental und mehrfach behinderten Kindern und Jugendlichen ausgerichtet ist. Damit erweitern Rote Nasen, die bereits seit 18 Jahren Lachen in Österreichs Spitäler bringen und mit Partnerorganisationen in sechs weiteren europäischen Ländern und Neuseeland aktiv sind, ihr Portfolio auf sechs Clownprogramme für Kinder, Erwachsene und Senioren.

Konzentration auf die Aufnahmefähigkeit

Das clowneske Musiktheater besteht aus drei Clowns, die in heil- und sonderpädagogischen Einrichtungen von "Oase zu Oase" ziehen und ihren Besuch speziell auf die Bedürfnisse von mental und mehrfach behinderten Kindern ausrichten. Die Clowns - allesamt ausgebildete Künstler - konzentrieren sich bei ihrer Vorstellung auf die Aufnahmefähigkeit und die Emotionen ihrer jungen Zuseher und sprechen sie auf vielfältige Weise an: mit Musik, mit farbenfrohen Requisiten, vielen Geräuschen und natürlich auch mit dem Spiel und der Figur des Clowns. (red, derStandard.at, 26.3.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.