Erich Lessing in seiner Fotogalerie

Wien, Innere Stadt, Weihburggasse 22

Hier können Sie das ausführliche Interview mit dem Fotografen Erich Lessing lesen.

               1

               2

               3

               4

               5

               6

               7

               8

               9

               10

               11

               12

               13

               14

               15

               16

               17

               18

               19

fotos: matthias cremer

               20

Share if you care
21 Postings

Was soll die Aufregung? Das ist nur ein fotograf!

Sinnlos, Ihnen das erklären zu wollen.

Weiß bitte jemand, wer da so lässig seinen Hut zum Gruße zieht?

Dwight D. Eisenhower

ich freu mich fuer erich lessing :-)

gut schaut er aus!
(und das verdankt er nicht nur M.C.)

Wer findet den Cremer

auf Bild 5 ?
Im Übrigen find ich den Cremer auf allen diesen Bildern.
Gut nämlich. Sehr gut. Wen´s interessiert.

Schau, dass du nicht ausrutscht...

ich nicht.

Bildgestaltung null!
Leider.

Endlich

wiedermal jemand, der raunzt. :)

ich war auch schon in sorge

1. Mich nicht.

2. Im 6er hat er sich besser getroffen.

Preger, Teilzeitkuenstler/In

Holffentlich...

...stehen bei dem erwähnten angekündigten Interview auch die Öffnungszeiten von "Der Weg nach Golgatha". Das wäre fein!

Herzelichst
Ihr Lappe

Unglaublich

was so ein "gelebtes" Gesicht hergibt, lebendig, aussagekräftig, ehrwürdig.
Weil - ohne Botox und Schnippelei! Wohltuend menschlich!

rosarosa
Malerei

Es gibt ja nicht wahnsinnig viele Vorteile beim alt werden, aber diese Augenbrauen sind der absolute Hammer!

ggg ... stimmt ... erinnert mich an Nenning

Endlich

mal nicht ein Bolidiga...

Ich atme erleichtert durch und geniesse die schoenen Portraits.

Preger, Teilzeitkuenstler/In

Ich denke auch für den Photographen muss es...

...wie Balsam auf die Seele sein, einen Menschen wie Erich Lessing vor der Linse zu haben im vergleich zu diesen Grafen, Tankwarten und sonstigen Schmarotzern im Untersuchungsausschuss.

Wenn ich das näxte mal in Wien bin, dann schaue ich bei Hrn. Lessing vorbei. Dann gehe ich Pöschl-Schauen, dann im nächsten Häuserblock bei Buongustaio die zweitbeste Pasta der Welt (Martelli) erstehen, dann nochmals um die Ecke in Porgy. Soviel Kultur auf engtem Raum gibt es wohl nur in Wien...

Ja,

stimmt alles. ...und ein bissl ein Kaff ist es halt...

Ein ganz Großer der Photographie.

Wenn ich mir aber sein Minenspiel auf diesen eindrucksvollen Bildern ansehe, kommen mir aber leise Zweifel - wäre er womöglich auf der Bühne in Thomas Benhards "Minetti" nicht besser aufgehoben?

Herzelichst ;-)
Ihr Lappe

Symphatischer Mann, den hätte man gerne als Großvater...

Tja, das Leben ist kein Wunschkonzert... Und Sie koennen ja daran arbeiten auch so sympathisch zu werden/sein/bleiben um dereinst wenigstens selber ein so guter Grossvater zu sein ;-). Oder so.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.