"Ring Award" wurde nicht vergeben

15. Juni 2003, 23:17
posten

Knalleffekt beim Internationalen Wettbewerb für Regie und Bühnenbild

Graz - Mit einem Knalleffekt endete der dritte Internationale Wettbewerb für Regie und Bühnenbild in Graz: Der Hauptpreis, der Ring Award, wurde nicht vergeben, da nach Meinung der Jury keine der Aufführungen genügend Qualität aufwies. Verliehen wurde daher nur der Preis des Landes Steiermark (3000 Euro) an das Team Birgit Kadatz/ Britta Nagel, das sich am Wettbewerb Hoffmann.remixed beteiligt hatte. Der Preis der Stadt Graz wurde geteilt und ging an Kadatz/Nagel, Leo Krischke und Sofia Mazzoni. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie morgen. (APA, red, DER STANDARD, Printausgabe vom 16.6.2003)

Share if you care.