Russland: Dirigent und Theatergründer Kolobow tot

15. Juni 2003, 17:27
posten

Gründer der renommierten "Neuen Oper" in Moskau

Moskau - Der russische Dirigent und Gründer der renommierten "Neuen Oper" in Moskau, Jewgeni Kolobow, ist am Sonntag im Alter von 57 Jahren gestorben. Sein Kollege Swjatoslaw Belsa sprach nach Angaben der Agentur Itar-Tass von "einem großen Verlust für die russische Musikkunst".

Kolobow begann seine Laufbahn als Dirigent in Swerdlowsk und dem damaligen Leningrad. 1987 übernahm er die Leitung des Musiktheaters Stanislawski-Nemirowitsch-Dantschenko in Moskau, der zweitwichtigsten Opernbühne nach dem Bolschoi-Theater.

1991 gründete Kolobow in einer kleinen Spielstätte in Moskau sein eigenes Theater, die "Neue Oper", die sich durch selten gespielte Werke und moderne Inszenierungen auszeichnete. Mit seiner Oper oder als Gastdirigent gab Kolobow auch zahlreiche Konzerte im Ausland, vor allem in den USA. (APA/dpa)

Share if you care.