Costa Rica: Nur nicht auffallen

Ansichtssache |

Unser Leser Peter Brosch war in Costa Rica mit der Kamera unterwegs und zeigt den Reichtum von Fauna und Flora in dieser Ansichtssache

Bild 1 von 30»
foto: peter brosch

Der Regenwald beginnt unmittelbar vor der Veranda der Lodge. Ein Klischee, das in Costa Rica an vielen Orten zutrifft.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 38
1 2
jajaja, war vor ein paar Jahren dort, einer unserer schönsten Urlaube

herrliches Land, nette Leute, flächendeckend Schulen statt Armee: GROSSARTIG!

die natur ist unbestritten wunderschoen (wenn auch leider viel schindluder damit betrieben wird), aber die leute waren fuer mich persoenlich mit abstand die unfreundlichsten, die ich je auf reisen erlebt habe. quer durch die bank, unabhaengig von status oder beruf. abgesehen vom benehmen fand ich auch das permanente "umgeldbescheixxenwollen" extrem unangenehm und muehsam, vor allem wenn man als ganz normaler rucksacktourist, und nicht als luxus-golduhr-nikon-ami, auftritt.

Bin allein als Frau & Backpacker durchgereist, war traumhaft schön & hab das Land und die Leute als hilfsbereit und freundlich erlebt. Eins meiner schönsten Reiseerlebnisse, jederzeit wieder.

Schade für Sie, dass Sie an die geschätzten 5 Negativbeispiele von Ticos geraten sind. Dass CR prinzipiell um einiges teurer ist als zB Nicaragua, das wissen Sie aber schon, oder?

freundliche Ticos gibt es....

Habe halb aus beruflichen, halb aus privaten Gründen
praktisch keine Bucht der Pazifikküste zwischen
Nicaragua und Panama ausgelassen, natürlich auch die
Gegend um den Arenal, die Talamanca usw. usw.
Oberflächlich San Jose, Alaluela, Golfito, Puntarenas
und andere "Großstädte" die mich weniger interessierten. Habe teilweise nicht einmal mein Auto
abgeschlossen oder das Navi abgeklemmt. Vielleicht bin ich auch ein Ausnahmefall oder beruflich geprägt (wie gesagt ich arbeite in der Branche) und habe deshalb CR so positiv erlebt. Im Oktober/November bin ich jedenfalls wieder dort, mit einen Abstecher nach Belize.

sprechen wir vom selben Costa Rica?

Bin gerade von CR zurückgekehrt, nachdem ich wochenlang dieses wunderbare Land kreuz und quer
als normaler Tourist erleben durfte. Sogar beim Benzinkauf(weitab von den regulären Tankstellen, bei den "Greislern" ) aus Plastikkanistern wurde ich nie übervorteilt. Habe in Hotels und einfachen Casitas übernachtet, bei Bauern Gemüse und Obst gekauft und wurde immer extrem freundlich empfangen und nie beschissen! Ich arbeite in der Tourismusbranche schon seit über 25 Jahren (Mittelmeer), da könnte ich sehr oft von Unfreundlichkeit und Beschiss erzählen lieber Akuma.

sprechen wir vom selben Costa Rica?

keine ahnung, je nachdem wo genau in costa rica du warst. ich habe praktisch das ganze land mitsamt wichtigsten staedten bereist und habe alle arten von bewohnern kennengelernt. mag sein dass es irgendwo eine enklave an freundlichen ticos gibt...

Sie sind nicht zufaellig

"ein Deutscher"?!

ja klar, ich war praktisch die vorlage fuer den film "man spricht deutsh"... *augenroll*

Ah, dachte ich mir's doch ;-)

Bei mir war es das Gegenteil...

ich war überaus überrascht wie freundlich und offen die Leute waren...

Ich war schon in vielen Ländern, aber mit den Einheimischen habe ich in Costa Rica die besten Erfahrungen gemacht!

Die Ticos sind einfach sehr offen, entspannt und liebenswürdig...

ich weiß nicht wie

man sich in Costa Rica danebenbenehmen muß um unfreundlich aufgenommen zu werden. Das schafft höchstens mal ein Wiener, aber auch nur einer der unangenehmsten Art.Kenne CR von vielen Reisen und hab auch schon dort gelebt, aber Unfreundlichkeit kann man Denen nicht nachsagen.

Gscherter halt Maul.

ein Wiener

Mein erster Gedanke war/ist:

er muss ein Deutscher sein. Die werden von den Ticos wahrscheinlich genausogern gesehen wie die "Gringos" aus USA.

ich war definitiv selbst zu jedem freundlich oder zumindest hoeflich, selbst wenn man das umgekehrt fast nie behaupten konnte. eine kinderstube habe ich jedenfalls genossen.

wie gesagt, costa rica war dahingehend ein extremer ausreisser, in lateinamerika habe ich sonst nur die allerbesten erfahrungen gemacht (was ich als zusaetzliches indiz werte dass es wohl nicht an mir lag...).

naja, die ticos sind ok.

ich habe sehr, sehr positive erfahrungen mit ticos gemacht. beschixxen wurde ich nie...
sie sind aber nicht so lebensfroh wie die anderen latinos - warum auch immer.

uii und klischees pflegen und verallgemeinern, sie dodel.

naja, vielleicht der starke us-einfluss? vielleicht der relative wohlstand (mit wohlstand kommt, man siehe sich europa an, in der regel missmut, angst, etc.)?

Keyne Tapire ?

Wozu dann nach Costa Rica ?

Na ja...

ich war vor zwei Monaten selbst in Costa Rica und war auf diesen Bericht gespannt. Leider muss ich sagen das ich von diesem Fotoreport äußerst enttäuscht bin. Die Motive sind für Costa Rica Verhältnisse schwach, und die Bildqualität ist teilweise armselig. Sorry, aber einen höheren Qualitätsanspruch hätte ich dem Standard zugetraut.

Qualitaet beim Standard??!!

Das war einmal. Lang, lang ist's her. Gibt's leider nur noch sehr vereinzelt zu finden... :(

Halllooooo!

Das ist eine *Leserreise*.

Da können Leser Fotos schicken und die werden dann veröffentlich. Das hat mit dem Standard eher wenig zu tun.

Alle, die sich über die Fotos beschweren, sollen's einfach besser machen und ihre super Fotos der Reise hier veröffentlichen.

Bis dahin schaue ich mir die halt Fotos jener an, die sie hier zeigen. Und wenn das "Wald und Wiesen" Fotos des Urlaubs sind, dann reicht mir persönlich das auch.

Wenn ich die Super-Hochglanzfotos haben möchte, kaufe ich mir einen Bildband über das Urlaubsziel...

Halllooooo!

Das ist aber der Standard und keine Schuelerzeitung! Oder sollte ich mich da getaeuscht haben. Mitunter ist es wirklich nur schwaches Mittelschulniveau, was man hier so vorfindet...

Ich bin froh, dass es eine Zeitung gibt, die ihren Lesern so eine Plattform zur Verfügung stellt.

Hier sind keine Super-Top Fotographien zu erwarten (wenngleich es die immer wieder auch gibt) oder Literaturnobelpreis verdächtige Beiträge dazu.

Hier gibt's einfach was zum Schauen, Schmökern und eventuell neidisch sein. Nix weiter.

Wenn Sie das nicht interessiert, warum schauen Sie hier in die Leser-Reise dann rein?

Schoen, dass Sie froh sind.

Ich bekomme Augenkrebs davon.

Posting 1 bis 25 von 38
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.