ORF lud Mnozil Brass als Kandidaten zur "Großen Chance"

Sie winkten, weil sie ihre Teilnahme unseriös fänden, ab - Der ORF nahm' das knapp "zur Kenntnis"

Wien - Berlin und Baton Rouge, Göteborg und Bern, Salzburger Festspiele und Burgtheater, 120 Auftritte im Jahr. Da liegt natürlich der Schluss nahe, dass es sich bei Mnozil Brass um "besondere Talente" handelt. Die sucht der ORF wieder für seine "Große Chance" (ab 7. September im TV).

Er lud das Blechbläserensemble ein (dürfen ja auch Profis mitmachen), sich zu bewerben. Und "wahrscheinlich so tun, als ob wir noch nie ein Studio von innen und eine Bühne von oben gesehen hätten", vermutet das Ensemble in seinem Webtagebuch. Sie winkten, weil sie ihre Teilnahme unseriös fänden, ab. Der ORF nahm' das knapp "zur Kenntnis". (red, DER STANDARD, 20.3.2012)

  • Mnozil Brass sollten auch einmal ihre "Große Chance" bekommen, fand der ORF.
    foto: apa-foto: ursula kaufmann

    Mnozil Brass sollten auch einmal ihre "Große Chance" bekommen, fand der ORF.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.