Euro in Tokio leichter

22. März 2012, 08:04

Tokio - Der Euro notierte am Donnerstag in Tokio zum Dollar etwas schwächer bei 1,3239-42 Dollar nach 1,3251-52 Dollar am späten Vortag. Zum Yen lag die europäische Einheitswährung ebenfalls leichter mit 110,33-36 Yen nach 110,85-89 Yen am späten Vortag. Um kurz nach 15.00 Uhr Ortszeit wurde der Dollar leichter mit 83,32-36 Yen gehandelt nach 83,65-66 Yen am späten Vortag.

Die Börse in Tokio hat am Donnerstag in Folge von Schnäppchenkäufen fester geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte stieg um 40,59 Punkte oder 0,40 Prozent auf den Stand von 10.127,08 Punkte. Der breit gefasste Topix verbesserte sich um 3,29 Punkte oder 0,38 Prozent auf den Endstand von 862,07 Zählern. (APA, 22.3.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.