Neoliberalismus - auch nur eine Spielart der Esoterik

Frankie Stronachs gesammeltes Geschwurbel. Plus: Wie würde der Uwe Scheuch nur den rauen Ton im Knast aushalten?

Scheuch gegen das Internet. Freche Internetposter bekommen jetzt Anwaltsbriefe vom mutmaßlichen FPK-Korruptionisten Uwe Scheuch. 840.- sollen sie zahlen, weil sie den Uwe beleidigt haben. Der Uwe ist eben eine zart besaitete Seele. Aber wie würde der den Knast durchstehen? Dort herrscht ja noch ein rauerer Ton. Armer Uwe!

Neoliberalismus als Esoterik. Vielleicht ist es ein Fehler, den Neoliberalismus als Wirtschaftsideologie zu betrachten und zu kritisieren. Denn er hat wenig mit wirtschaftlichen Sachverstand und viel mit den Weisheiten fernöstlicher Esoteriklehren gemeinsam. Einer der prominentesten Vertreter dieses Wirtschaftsvodoo-Geschwafels ist Frank Stronach, der uns nicht weniger als eine "geistige Revolution" verordnen will, für die er Woche für Woche in Kolumnen von aufreizender intellektueller Schlichtheit in der Kronen-Zeitung wirbt. FS Misik erklärt heute Frank Stronach, wie die Wirtschaft funktioniert.

Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.