US-Truppen wollen im Irak Waffenverbot strikt durchsetzen

15. Juni 2003, 10:07
posten

Gefängnisstrafen von bis zu einem Jahr

Bagdad - Die von den USA geführten Truppen wollen im Irak nach Ablauf der Amnestie das Waffenverbot strikt durchsetzen. Wer jetzt in der Öffentlichkeit Waffen ohne besondere Erlaubnis trage, werde verhaftet, teilten die US-Streitkräfte am Sonntag in Bagdad mit.

Zuwiderhandlungen würden mit Gefängnisstrafen von bis zu einem Jahr geahndet. "Die Koalitionskräfte werden die Waffenkontrollpolitik aggressiv durchsetzen." US-Offiziere hatten zuvor erklärt, sie rechneten nach Ablauf der Amnestie mit einer Welle von Festnahmen. Die Iraker haben nur ein Bruchteil ihrer Waffen abgegeben. (APA/Reuters)

Share if you care.