Algerien: Terroristen töten Kunden in Spirituosen-Geschäft

14. Juni 2003, 14:36
posten

Neun Soldaten bei Anschlägen getötet

Algier/Paris - Mutmaßliche islamistische Terroristen haben in Algerien drei Menschen ermordet, die alkoholische Getränke einkaufen wollten.

Wie die algerische Zeitung "Le Quotidien d'Oran" am Samstag berichtete, schnitten die Extremisten zwei Männern und einer Frau in dem Geschäft in Batna, östlich der Hauptstadt Algier, die Kehlen durch. Andere Kunden seien in ihren Autos beschossen worden.

Bei weiteren Anschlägen kamen dem Bericht nach seit Mittwoch auch neun Soldaten ums Leben. Seit 1990 sind in Algerien bereits mehr als 100.000 Menschen terroristischen Angriffen zum Opfer gefallen. (APA)

Share if you care.