"DeltaWing" in London enthüllt

Ansichtssache

Designer Ben Bowlby und Nissans Europa-General-Manager Darren Cox enthüllten am Dienstag in London nicht das neue Batmobil sondern den Prototypen "DeltaWing", der in diesem Jahr beim 24 Stunden-Rennen von Le Mans - mangels vergleichbarer Rennwagen außer Konkurrenz - zum Einsatz kommen soll. Unter der Haube versteckt sich ein 1,6 Liter-Vierzylinder mit 300 Pferdestärken. Das Geschoss bringt nicht nur halb so viel Masse (475 kg) wie gewöhnliche Langstreckenflitzer auf die Waage, sondern bewegt sich auch mit der Hälfte des Luftwiderstands konventioneller Rennwagen vorwärts. Bei einer Länge von 4,65 Metern erreicht der Renner nur eine Höhe von 1,03 Metern. (red, derStandard.at, 13.3.2012)

Link:

deltawingracing.com

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: ap/ alastair grant
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/andrew winning
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/andrew winning
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/andrew winning
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/andrew winning
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: ap/ alastair grant
Share if you care