Volkszorn gegen die Regierung

Ansichtssache
12. März 2012, 18:31

Anhänger der oppositionellen, hindu-nationalistischen Volkspartei BJP protestierten am Montag vor dem indischen Parlament in Neu-Delhi lautstark gegen die Regierung: Diese sei untätig und belasse Schwarzgeld auf Schweizer Konten, anstatt es wieder ins Land zu bringen und der Volkswirtschaft zu helfen. Bei den Protesten kam es zu Ausschreitungen, mehrere Menschen wurden festgenommen. (red, DER STANDARD, 13.3.2012)

foto: reuters/parivartan sharma
foto: reuters/parivartan sharma
foto: saurabh das/ap/dapd
foto: saurabh das/ap/dapd
foto: saurabh das/ap/dapd
Share if you care
3 Postings
Kenne etwas näher

das Problem: die Schweizer Behörden und Banken sind tatsächlich recht offen für eine Rückzahlung - die indische Regierung deckt aber lieber ein paar ultrareiche Steuerflüchtige, deren Namen in Indien übrigens schon öfters auch veröffentlicht wurden.

.

der anlageberater denkt sich: egal solange man sich die villa auf dem zuerich berg kaufen kann...

Genau, Geld weg von den Reichen und hinzu den Armen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.