Multi-Aktienanleihe auf Erste-Aktie

Vontobel-Anleihe mit 12 Prozent Zinskupon - Von Walter Kozubek

Die Aktie der Erste Group Bank verkörpert mit einer Gewichtung von 15,87 Prozent das absolute Schwergewicht im österreichischen ATX-Index. Die Aktie des Maschinenbauers Andritz ist mit 9 Prozent im Index gewichtet, die Versorgeraktie Verbund verfügt derzeit über eine Indexgewichtung in Höhe von 4,42 Prozent.

Die Erste Group-Aktie legte seit dem Jahresbeginn bereits um mehr als 38 Prozent zu. Die vor einigen Tagen als günstig bewerteten Geschäftszahlen sollten Kurs auch in den kommenden Monaten vor einem all zu starken Einbruch bewahren. Auch die Andritz- und die Verbund-Aktie starteten mit Kurssteigerungen von 12,5 bzw. 4,4 Prozent freundlich in das neue Börsejahr.

Für Anleger mit der Marktmeinung, dass sich die Aktienkurse dieser drei österreichischen Aktien im Verlauf des nächsten Jahres gut behaupten werden, könnte die aktuell zur Zeichnung angebotene Vontobel- Protect-Multi Aktienanleihe auf diese Aktien interessant sein.

12 Prozent Zinskupon

Der Schlusskurse der Erste Group-, der Andritz- und der Verbund-Aktie des 14.3.12 werden als Basispreises für die Anleihe fixiert. Zwischen 52,5 und 57,50 Prozent der Basispreise werden sich die Barrieren befinden. Unabhängig vom Kursverlauf der Aktien während des vom 14.3.12 bis zum 14.3.13 andauernden Beobachtungszeitraumes erhalten Anleger am 21.3.13 einen Zinskupon in Höhe von 12 Prozent pro Jahr ausbezahlt.

Auf welche Art und Weise die Anleihe am Ende der Laufzeit getilgt wird, hängt hingegen schon vom Kursverlauf der Aktien innerhalb des genannten Beobachtungszeitraumes ab. Notieren alle drei Aktien während der gesamten Laufzeit permanent oberhalb der Barrieren, dann wird die Anleihe am Ende mit 100 Prozent ihres Ausgabepreises zurückbezahlt.

Berührt oder unterschreitet hingegen ein Aktienkurs während der Laufzeit die Barriere und notiert am Ende eine der drei Aktien unterhalb ihres Basispreises, so wird die Tilgung der Anleihe durch die Lieferung der Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung erfolgen.

Die Vontobel-Protect Multi-Aktienanleihe auf Erste Group, Andritz und Verbund, fällig am 21.3.13, ISIN: DE000VT4EEX9, kann noch bis 14.3.12 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

Fazit: Die Vontobel-Protect Multi-Aktienanleihe spricht Anleger an, die das naturgemäß erhöhte Risiko der Barriereberührung im Gegenzug zur hohen Verzinsung in Höhe von 12 Prozent akzeptieren wollen. Sollte die Anleihe am Laufzeitende durch die Lieferung von Aktien getilgt werden, dann fungiert der 12-prozentige Zinskupon als Sicherheitspuffer.

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.