Semmering : Schwerer Verkehrsunfall

14. Juni 2003, 09:18
posten

Frontalzusammenstoß mit drei Toten - ein Mann schwer verletzt - bei Unwetter Kontrolle über sein Fahrzeug verloren

Wien - Ein schwerer Verkehrsunfall hat Freitag Abend im Bereich des Semmering drei Todesopfer gefordert, eine weitere Person schwebt in Lebensgefahr. Auf der so genannten Semmering-Ersatzstraße (B306) kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit verheerenden Folgen.

Ein älteres Ehepaar aus dem Raum Wiener Neustadt war mit seinem Auto auf der Semmering-Schnellstraße unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein junges Paar aus Wien in die entgegengesetzte Richtung. Durch das plötzliche Aufkommen eines heftigen Gewitters, verlor der Lenker laut ORF-Radio die Kontrolle über sein Fahrzeug. Die beiden Autos prallten aufeinander.

Für die beiden Wiener und die Beifahrerin des zweiten Autos kam jede Hilfe zu spät. Trotz Wiederbelebungsversuchen erlagen sie noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Lenker aus dem Bezirk Wiener Neustadt wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Er schwebt in Lebensgefahr.(APA)

Aktuelle Verkehrsinformation

ÖAMTC

ARBÖ

Share if you care.