Israel feuert erneut Raketen auf Auto in Gaza

13. Juni 2003, 23:03
3 Postings

Mindestens ein Toter und 26 Verletzte - EU verurteilt Anschläge der Hamas

Die israelische Armee hat am Freitagabend erneut einen gezielten Angriff auf Gaza gestartet und dabei mindestens einen Palästinenser getötet. Das 26-jährige Todesopfer habe der Hamas angehört, teilte die radikalislamische Organisation in Gaza mit. Zudem wurden nach Angaben von Krankenhausmitarbeitern 26 Menschen verletzt, unter ihnen acht Kinder.

Erneuter Raketenangriff auf Gaza

Zum zweiten Mal binnen eines Abends haben israelische Armeehubschrauber am Freitag mehrere Raketen auf Gaza abgefeuert. Augenzeugen zufolge zielte der Angriff im Osten der Stadt auf das Wohnhaus eines mutmaßlichen Hamas-Mitglieds. Ob dabei jemand verletzt wurde, war zunächst nicht bekannt; palästinensischen Sicherheitskräften zufolge wurde das Haus aber stark beschädigt.

Augenzeugen zufolge liegt das angegriffene Gebäude nur einen Häuserblock vom Wohnsitz des Hamas-Gründers Scheich Ahmed Yassin entfernt. Die israelische Armee erklärte, sie habe eine kleine Waffenfabrik ins Visier genommen. Das Gebäude fing Feuer, Feuerwehrleute waren im Einsatz. Es war der siebte Raketenangriff innerhalb von drei Tagen.

Die EU hat unterdessen die Anschläge der Hamas verurteilt. Der außenpolitische Beauftragte der EU, Javier Solana, rief am Freitag in Brüssel alle Gruppen zu einer Abkehr von Terrorismus und Gewalt auf. "Diejenigen, die einen anderen Weg gehen, haben mit Konsequenzen zu rechnen", erklärte Solana. Er kündigte an, die Europäische Union werde nach Möglichkeiten suchen, Unterstützung für die Hamas aus dem Ausland zu unterbinden. Er rate der Hamas, eine völlige Waffenruhe zu akzeptieren. "Terroristische Aktivitäten müssen sofort aufhören", erklärte Solana weiter.(APA/Reuters)

Share if you care.