LA erste Stadt mit eigener Domain

13. Juni 2003, 15:29
2 Postings

Metropole ersteht Rechte für .la von Laos

Die amerikanische Stadt Los Angeles kauft der Demokratischen Volksrepublik Laos ihre Web-Domain .la ab. Abgewickelt wird der Deal von dem britischen Unternehmen LA Names Corporation Limited. Damit können Privatpersonen und Geschäftsleute für 50 Dollar im Jahr eine Internet-Adresse mit der Domain .la kaufen. LA Names hat die Rechte von LANIC, einer Abteilung der Regierung von Laos, erworben, über den Preis gab es keine Auskunft.

Genehmigung

Der Gebrauch der Domain wurde von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN), der für die Verwaltung des Namensraums zuständigen Organisation, genehmigt. Laos, eines der ärmsten Länder der Welt, ist nicht der erste Staat, der seine Country-Code-Top-Level-Domain verkauft hat. So wird zum Beispiel Samoas .ws als "Web-Site" vermarktet, die pazifischen Inselstaaten Tuvalu und Niue veräußerten ihre Rechte an .tv und .nu. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.