Brasiliens Zentralbank senkt Leitzins

8. März 2012, 12:05

Maßnahme gegen Wirtschaftsabschwung

Brasilia - Die brasilianische Notenbank kämpft mit einer kräftigen Zinssenkung gegen den Wirtschaftsabschwung im größten Land Südamerikas. Sie reduzierte den Leitzins am Donnerstag um 75 Basispunkte auf 9,75 Prozent, wie sie mitteilte. Die meisten Analysten hatten mit einem Zinsschritt von einem halben Prozentpunkt gerechnet, während an den Märkten durchaus mehr erwartet worden war, nachdem zuletzt mehrere Konjunkturdaten enttäuscht hatten.

Beobachter rechnen mit weiteren Zinssenkungen, weil sich der Abschwung der Weltwirtschaft fortsetzen dürfte. Die Banco Central hat seit September deshalb bereits mehrfach die Zinsen gesenkt. (APA/Reuters)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.