So schräg wird Zaha Hadids neue WU im Prater

Ansichtssache

Auf dem Grundstück, auf dem zur Weltausstellung 1873 die mächtige Rotunde stand, wird die neue Wirtschaftsuniversität errichtet

Bild 1 von 14
foto: michael hierner/www.hierner.info

Die ursprünglich für 9.000 Studenten angelegte Wirtschaftsuni Wien platzt derzeit aus allen Nähten, denn mehr als 25.000 Studenten frequentieren regelmäßig das alte Gebäude über den Geleisen des Franz-Josefs-Bahnhofs. Aber nicht nur das Platzproblem, auch der teilweise desolate Zustand des gerade einmal 30 Jahre alten Hauses sorgt dafür, dass sich die Lage weiter zuspitzt. Eine Lösung musste her, und die wurde mit einem Neubau auf den ehemaligen Gründen der Messe Wien im Prater gefunden.

weiter ›
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.