Facebook kündigt Timeline für Firmen-Pages an

29. Februar 2012, 16:49
7 Postings

Soll am 30. März starten - Ein ausdrucksstarkes "Coverphoto" hat viel Potenzial

Facebooks neues Timeline-Design hat seit seiner Ankündigung für Aufruhr gesorgt. Wieso soll jedes Mitglied zwangsläufig die Timeline übernehmen müssen und warum soll mein (Facebook-)Leben auf einen Blick und Klick zur Einsicht zur Verfügung stehen? Während inzwischen die meisten Nutzer des größten sozialen Online-Netzwerks ihr Profil in der Timeline sieht, sind nun die Unternehmensseiten dran. Wie Facebook am Mittwochnachmittag ankündigt, können die ersten Firmen-Pages auf die Timeline-Ansicht switchen. Unter ihnen die New York Times mit mehr als 2 Millionen Fans oder der Getränkeriese Coca-Cola, der über 40 Millionen Likes angehäuft hat.

Mit Cover-Photo in den Bann ziehen

Zugegeben, wie ein Newsfeed sieht die Unternehmensseite nun nicht mehr aus. Das Potenzial liegt aber in atemberaubenden Profil-Designs, die dank dem großen "Cover Photo" und einem dafür geschickt gewählten Motiv ermöglicht werden. Mashable hat eine Liste zusammengestellt, witzig zum Beispiel der Einfall einer Facebook-Nutzerin, die ihr Profil-Coverbild mit einem Screenshot ihres Google+-Profils aufpeppt.

Entwickelt wurde die Timeline, um Nutzern ein besseres Medium zur Verfügung zu stellen, das ihre Lebensgeschichte individuell erzählt und ihre Identität widerspiegelt. Ähnlich sei auch die Philosophie von Unternehmen. "Firmen haben auch Identitäten", so Timeline Produktmanager Sam Lessin.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Ob ein Fußballverein wie Manchester United mit Siegerfoto oder eine Firma, die Menschen mit Krebs unterstützt. Das Coverbild der Profilseite von Livestrong zeigte ursprünglich den durch Krebs ans Bett gefesselten Radfahrer Lance Armstrong. Das Potenzial, Besucher der Firmenprofilseite mit einem ausdrucksstarken Bild sofort in den Bann zu ziehen, kann der Timeline bei aller Kritik nicht abgesprochen werden.

Ziel

Welchen Zweck erfüllt das Timeline-Format für Firmenseiten noch? Sie sollen laut Gokul Rajaram, Facebook Produktmanager für Werbung, den Profilseiten dabei helfen, noch engagierter und sozialer zu werden. Für Administratoren gibt es erweiterte Features.

Umsetzung ab 30. März

Laut Facebook-Ankündigung soll die neue Timeline-Profilseite für Pages ab 30. März ausgerollt werden. Ein Preview ist jetzt bereits möglich, einige Profile können Berichten zufolge auch jetzt schon umgestellt werden. Ob der festgesetzte Termin Ende März dieses Mal eingehalten werden kann oder - wie bei vielen privaten Profilseiten beklagt - die Timeline nur verzögert bei allen Mitglieder eintrudelt, ist unklar. (ez, derStandard.at, 29.02.2012)

  • Die Timeline kann Firmen-Pages helfen, mit einem bewegenden Coverphoto zu punkten.
    foto: screenshot, derstandard.at

    Die Timeline kann Firmen-Pages helfen, mit einem bewegenden Coverphoto zu punkten.

  • Am 30. März, so Facebook will, ist es soweit.
    foto: screenshot, derstandard.at

    Am 30. März, so Facebook will, ist es soweit.

Share if you care.