Erfolgreiche Kinsky-Nachlassauktion

29. Februar 2012, 14:07
posten

Dorotheum erzielte das Dreifache des Schätzwertes

Wien (APA) - Das Wiener Auktionshaus Dorotheum freut sich über einen "sensationellen Erfolg" seiner  Versteigerung des Nachlasses von Fürst Kinsky am Dienstag. Mit 1,74 Mio. Euro erreichte der Umsatz mehr als das Dreifache des Gesamt-Schätzwertes der 328 Lose. Die Auktion sorgte für großen Andrang und dauerte dank ausdauernder Bietergefechte  über fünf Stunden.

"Im zum Bersten vollen großen Auktionssaal, den einst Kaiser Franz Joseph persönlich eröffnet hatte, lieferten sich Bewunderer und Vertraute des Fürstenhauses, historisch Interessierte, Kunstliebhaber und Museen heftige Bietduelle", heißt es im Nachbericht des Dorotheums. "Saalbieter standen oft in Konkurrenz zu zahlreichen Telefonbietern aus Europa und Übersee."

Ein Boulle-Prunktisch, der auf 20.000 bis 30.000 Euro geschätzt worden war, erzielte 156.800 Euro (inkl. Gebühren), ein Porträt der jungen Kaiserin Elisabeth (Schätzwert 16.000 bis 20.000 Euro) erzielte 79.600 Euro, eine Barock Boulle-Konsolenuhr (Schätzwert 40.000 bis 50.000 Euro) ging um 85.700 Euro weg.  (APA)

Share if you care.