Grabner und Nödl prolongieren Torflaute

29. Februar 2012, 10:53
posten

Islanders unterlagen Caps nach Zweitoreführung in Verlängerung

Washington/Raleigh - Die New York Islanders haben gegen die Washington Capitals am Dienstag einen Zweitorevorsprung aus der Hand gegeben und noch 2:3 nach Verlängerung verloren. Der Kärntner Michael Grabner blieb bei der Auswärtsniederlage des Nachzüglerteams zum bereits neunten Mal en suite ohne Torerfolg. Auch der Wiener Andreas Nödl ging neuerlich leer aus, gewann mit den Carolina Hurricanes zu Hause gegen die Nashville Predators aber 4:3. Damit verdrängte Carolina die Islanders in der Eastern Conference der National Hockey League (NHL) auf den vorletzten Tabellenplatz. (APA)

NHL-Ergebnisse vom Dienstag: Washington Capitals - New York Islanders (mit Grabner) 3:2 n.V., Carolina Hurricanes (mit Nödl) - Nashville Predators 4:3, Toronto Maple Leafs - Florida Panthers 3:5, Columbus Blue Jackets - Detroit Red Wings 2:5, Boston Bruins - Ottawa Senators 0:1, Tampa Bay Lightning - Montreal Canadiens 2:1, Minnesota Wild - Los Angeles Kings 0:4, Phoenix Coyotes - Vancouver Canucks 2:1 n.P., San Jose Sharks - Philadelphia Flyers 1:0

Share if you care.