Schweizer Musiker Hazy Osterwald gestorben

28. Februar 2012, 13:20

Starb eine Woche nach seinem 90. Geburtstag - Schaffte mit dem "Kriminaltango" den Durchbruch

Nebikon - Der Schweizer Musiker Hazy Osterwald ist vergangenen Sonntag, 26. Februar, eine Woche nach seinem 90. Geburtstag gestorben. Er "wurde von seiner, mit vorbildlicher Geduld ertragenen Parkinson-Erkrankung erlöst", wie sein Management in einer Presse-Mitteilung bekanntgab. Der Berner war Trompeter, Pianist, Bandleader, Komponist, Texter, Choreograph, Arrangeur, Regisseur und Produzent in einer Person.

Bevor das 1949 gegründete Hazy-Osterwald-Sextett 1958 mit dem "Kriminaltango" den Durchbruch schaffte, gab es so manche Durststrecke. Aber das "Stehaufmännchen", wie sein Ehrentitel lautete, hat immer wieder neu angefangen. Osterwald trat mit fast allen Showgrößen seiner Zeit auf: Caterina Valente, Peter Alexander, Bill Ramsey oder Udo Jürgens. Er machte seine eigenen Shows im Fernsehen und spielte in einigen Filmen. "Ich hatte ein erfülltes Leben", sagte der Vater von vier Kindern einmal der dpa in einem Interview. (APA)

Bei Todesfällen ist das Forum geschlossen.

  • Ein Mann uns sein Trompete: Hazy Osterwald
    foto: epa/str

    Ein Mann uns sein Trompete: Hazy Osterwald

Share if you care.