Free Software Foundation Europe fordert freies Android

28. Februar 2012, 12:09
34 Postings

"Wenn Ihr Telefon mit Freier Software läuft, haben Sie die volle Kontrolle."

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) hat am Dienstag ihre "Free Your Android!" Kampagne gestartet. "Benutzerinnen und Benutzer verdienen es, die volle Kontrolle über ihre mobilen Geräte zu haben", sagt Torsten Grote, FSFE Mitglied und Initiator der Kampagne. "Wenn Ihr Telefon mit Freier Software läuft, haben Sie die volle Kontrolle. Wenn darauf aber proprietäre Software läuft, übergeben Sie die Kontrolle über Ihr digitales Leben an die Hersteller und App-Entwickler." Für die Aktivisten wird der „Mangel an Freiheit auf Smartphones und Tablets immer problematischer." Da Apps Nutzer ohne ihr Wissen ausspionieren oder private Daten an fremde Rechner übertragen. Andere Geräte seien komplett verschlossen und verhindern das Installieren anderer Betriebssysteme und anderer Apps. Oft gibt es auch keine Updates mehr.

Vision

"Free Your Android!" propagiert freie Versionen von Android, die auf Benutzerkontrolle optimiert sind und einen alternativen Markt, der nur Freie Software anbietet . "Das Android Betriebssystem mag weitgehend frei sein, aber viele Apps sind es nicht", sagt Karsten Gerloff, FSFE's Präsident. "Mobile Geräte beherbergen viele Daten über unser Leben. Mit dieser Kampagne wollen wir nicht nur darauf aufmerksam machen, wie wichtig Privatsphäre und Freiheit für Smartphones und Tablet-Computer sind. Wir wollen auch den Benutzern die Mittel in die Hand geben, ihre eigenen Geräte besser zu machen." (red)

  • Artikelbild
    foto: sum
Share if you care.